Kruse sichert sich den Kopf

Millingen..  Das Tambourkorps Millingen feierte sein diesjähriges Biwak für aktive Mitglieder und deren Partnern. Der Nachmittag startete mit einem bunten Programm für Jugendliche mit zahlreichen Spielen, Leckereien und Grillen.

Am frühen Abend schlossen sich dann die Senioren der Veranstaltung an und lösten die Jugend ab. Erfolgreich organisiert wurden der Jugendnachmittag von Karina Scholten, der Abend von Paul Friederich Knaben und Carina Postulart. Nach einem leckeren, reichhaltigen Grillbuffet wollte man nun die Jubilare nicht länger warten lassen.

Und so ehrten der Vorsitzende Ludger Köpp sowie Geschäftsführer Jörg Lensing zahlreiche Mitglieder. Für ihre 15-jährige Mitgliedschaft wurden Gina Herold, Carina Hüting, Victoria Lamers, Maik Thomas, Katrin Venhoven und Verena Venhoven ausgezeichnet. Bereits 25 Jahre dabei ist Olav Krämer. Über eine Auszeichnung für 30 Jahre freuten sich Thorsten Grau und Oliver Scholten, schon 35 Jahre im Tambourkorps dabei ist Uwe Johann.

Da die Tambourn sich auch gern als Schützen und Schützenschwestern betätigen, durfte ein Vogelschießen an diesem Tag auch nicht fehlen. Die dort ausgelobten Preise waren schnell vergeben. Max Kruse sicherte sich den Kopf, Carina Hüting den linken, Gertrud Köster den rechten Flügel des Vogels. Der Rumpf war Peter Lörks vorbehalten.

Nach der kleinen sportlichen Aufregung wurde noch ordentlich gefeiert. Dazu wurden zahlreiche neue und alte Geschichten ausgetauscht, so dass das Biwak eine rundum gelungene Sache war.

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen