König wurde befördert

Empel..  Zur letzten Generalversammlung vor dem diesjährigen Schützenfest ab kommenden Freitag fanden sich 41 Schützen der St. Johannes Schützenbruderschaft im Saale Schepers ein. Zwei Ereignisse stachen in den vergangenen Monaten heraus. Bruderschaftsprinz Dennis Hartung errang für Empel die Würde des Bezirksprinzen in Esserden beim Bezirksjungschützentag. Dazu konnte er sich durch einen vierten Platz beim Diözesanprinzenschießen in Xanten für das Bundesprinzenschießen qualifiziert.

Die Juniorenfahnenschwenkergruppe sicherte sich beim Bezirksfahnenschwenken in Millingen den ersten Platz. Die Bruderschaft hat ferner am Bezirkskönigschießen in Emmerich, beim Schützenfest in Bienen und Millingen mit einer Abordnung teilgenommen. Das Kinderfest im Juni erfreute sich großer Beliebtheit, wobei hier auch Kinder aus dem Erstaufnahmelager in Rees als Gäste anwesend waren.

Folgende Schützen wurden befördert: Bianca Hakken zum Obergefreiten, Julian Ewen, Julia Bünck, Alina Schepers und Diana Schlüter jeweils zum Gefreiten. Jochen Dietz wurde zum Stabsgefreiten und Michael Ruiter zum Oberleutnant befördert. Der noch amtierende König Patrick Bünck wurde zum Unteroffizier befördert. Danach wurden acht neue Schützen in die Bruderschaft aufgenommen.

Übrigens: Der Termin für das Bezirksjungschützentag in Empel steht schon fest. Es ist der 23. April 2016.

 
 

EURE FAVORITEN