Kneipp-Verein Elten hat 565 Mitglieder

Vom Kochkurs bis zur Wassergymnastik hat der Kneipp-Verein viel im Angebot.
Vom Kochkurs bis zur Wassergymnastik hat der Kneipp-Verein viel im Angebot.
Foto: WAZ FotoPool
Bürgermeister lobt auf der Jahreshauptversammlung „phänomenale Entwicklung“. Vorsitzende Dr. Manon Loock-Braun bestätigt. Zwei Räume werden gesucht.

Elten..  Eine „phänomenale Entwicklung“ attestierte Bürgermeister Johannes Diks dem Kneipp-Verein Elten in seinem Grußwort auf der Jahreshauptversammlung im Hotel Wanders.

Die Entwicklung ist in der Tat auffällig gut. Die Vorsitzende Dr. Manon Loock-Braun konnte verkünden, dass die Kneippianer inzwischen 565 Vereinsmitglieder zählen. Vor vier Jahren waren es rund 400. Und dass 108 Jugendliche dem Verein angehören, steht auch jedem Trend in anderen Vereinen gegenüber. Für den Nachwuchs gebe es etliche Kurse und auch eine Kooperation mit der Gesamtschule sei sehr fruchtbar. Nach dem Motto: Man muss nicht um die Nachmittagszeit von Schülern konkurrieren...

70 Kurse im Jahr

Es sei vor allem das „interessante und hochwertige Angebot für alle Altersgruppen“, das dem Verein diesen Zulauf beschert, so die Vorsitzende. Die Vereinsaktivitäten, die sich in den vergangenen Jahren deutlich erhöht haben, umfassten 70 Kurse für die Bereiche Gesundheit, Fitness, Ernährung, für Kinder, dazu gesellige Treffen zum Stammtisch oder auch zum Grünkohlessen und vieles mehr (siehe unten). Der Vorstand bedankte sich deshalb auch bei den Übungsleitern für ihre engagierte ehrenamtliche Arbeit in den unterschiedlichen Kursen, ohne diese erfolgreiche Vereinsarbeit so nicht möglich wäre.

Ein Wermutstropfen beim Jahresprogramm stellen sicherlich die fehlenden Übungsräume dar. Hier ist der Vorstand in Gesprächen mit der Verwaltung. „Wir brauchen einen kleinen Raum zum Beispiel für Yoga und einen größeren Raum für Zumba“, verrät Dr. Loock-Braun.

Nach vier Jahren standen nun die Posten aller Vorstandsmitglieder zur Wahl. Die etwa 40 anwesenden Mitglieder bestätigten die Vorsitzende Loock-Braun sowie den zweiten Vorsitzenden Günther Puhe einstimmig. Auch jeweils einstimmige Voten gab es für die neue Schatzmeisterin Caroline Trummer und die neue Schriftführerin Sabina Palluch. In den Beirat wurden zudem gewählt Jutta Schlütter-Bossmann, Margit Reintjes, Kirsten Loock, Silke van Lier, Werner Spiegelhoff und Johannes Cornelissen.

Der bisherige Schatzmeister Lothar Niggemann bescheinigte dem Verein eine solide Kassenlage. Nachdem auch die Kassenprüfer Hans-Gerd Scholten und Manfred Deis den Daumen nach oben reckten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Der Kneipp-Verein Elten hat jetzt auch sein Jahresprogramm 2015 bekanntgegeben.

Neben den altbewährten Wassergymnastikkursen zieren auch einige neue Kurse und interessante Vorträge das Programm. Die beliebten Wassergymnastikkurse finden statt: montags um 8 und 19 Uhr, donnerstags um 8 Uhr, freitags um 20.15 Uhr und samstags um 7.20 Uhr, 8.15 Uhr und 9.10 Uhr. Reha-Gymnastik läuft samstags um 10.15 Uhr. AquaFit für Schwangere ist dienstags um 15.15 Uhr. Das Babyschwimmen findet statt am Donnerstag um 9 Uhr, das Kleinkinderschwimmen dienstags um 16 Uhr.

Viele spannende Vorträge und Workshops begleiten Gesundheitsinteressierte durch das Jahr. Von Kochkursen, diversen Vorträgen bis hin zu Kräuterwanderungen ist für jeden etwas dabei. Barfußlaufen, Zumba und Fahrradtouren laden Aktive ein. Für den Termin Gedächtnistraining am 22. April sollte man sich schon einmal einen Knoten ins Taschentuch machen. Lustig geht es zu am 22. Oktober beim Lachworkshop. Am 17. Mai, dem Sebastian-Kneipp-Tag, werden Kinder zu einer kostenfreien Mit-Mach-Aktion eingeladen.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.kneippverein-elten.de, 02822/931030.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel