Info-Abend zur Betuwe

Auch um den Bahnhof Millingen geht es bei der Offenlage der Betuwe-Pläne
Auch um den Bahnhof Millingen geht es bei der Offenlage der Betuwe-Pläne
Foto: WAZ FotoPool
Der dreigleisige Ausbau der Betuwe-Linie im Planfeststellungsabschnitt Empel-Millingen wird vorgestellt. Bus-Transfer zur Info-Veranstaltung im Bürgerhaus wird angeboten.

Millingen/Rees.  Die Deutsche Bahn AG lädt alle Interessenten für Dienstag, 1. Oktober, um 19 Uhr zu einer Bürgerinformationsveranstaltung in das Reeser Bürgerhaus ein. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Planungsunterlagen für den dreigleisigen Ausbau der Betuwe-Linie im Planfeststellungsabschnitt 3.2 Rees (Empel-Millingen) vorgestellt und erläutert. Da mit einem entsprechend großen Interesse gerechnet wird, findet die Veranstaltung im Reeser Bürgerhaus statt. Zu der Veranstaltung wird ein Bus-Transfer eingerichtet, der kostenlos genutzt werden kann. Insgesamt werden drei Busse eingesetzt, die jeweils um 18.15 Uhr an der Feuerwehr in Millingen, an der Luisenstraße in Millingen und am Bahnhof in Empel in Richtung Bürgerhaus Rees starten. Nach dem Ende der Veranstaltung fahren die Busse selbstverständlich auch wieder zurück nach Empel bzw. Millingen.

Welche Unterlagen für das Verfahren erstellt wurden, wo und wie sich Bürger einbringen können, wie die Unterlagen zu lesen sind und wo welche Sachverhalte in den Unterlagen zu finden sind, werden Themen der Informationsveranstaltung sein. Gesprächspartner sind Vertreter der Deutschen Bahn und der beauftragte Gutachter für Schall und Erschütterung. Obwohl der künftige Verlauf der Straßen in Millingen nicht Gegenstand des Planfeststellungsverfahrens ist, wird ein Vertreter des Landesbetriebs Straßen den derzeitigen Stand der Planungen vorstellen.

In der Zeit von Montag, 7. Oktober, bis einschließlich Mittwoch, 6. November, findet die Offenlage der Planfeststellungsunterlagen für den Betuwe-Planfeststellungsabschnitt 3.2 Rees (Empel-Millingen) statt. Die Unterlagen können montags bis mittwochs von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr im Reeser Rathaus, Raum 201 im zweiten Obergeschoss eingesehen werden. Dort können auch entsprechende Stellungnahmen abgegeben werden.

In den letzten Monaten wurden von der Deutschen Bahn AG die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren für den dreigleisigen Ausbau im Bereich Rees (Empel-Millingen) erarbeitet. Nach der Prüfung durch das Eisenbahn-Bundesamt sowie durch die Bezirksregierung werden die Unterlagen im Anhörungsverfahren an die Kommunen zur öffentlichen Auslegung weitergegeben.

Im Rahmen dieser Offenlage können sich alle Betroffenen über die Planung informieren und Anregungen einbringen.

 
 

EURE FAVORITEN