Filieris entern TV-Serie

Foto: RTL / Stefan Gregorowius NRZ

Emmerich..  Sie haben ihre Chance genutzt. Nach ihren teilweise sehr erfolgreichen Auftritten bei der RTL-Show „Das Supertalent“ starten die Emmericher Teilnehmer, die Band KingPin und die Filieri-Brüder, nun durch. Vor allem von den musikverrückten Brüdern Enrico und Lino aus Emmerich und Weeze gibt es nun wieder interessante Neuigkeiten für TV-Freunde: Wie die beiden auf ihrer Facebook-Seite bekannt geben, werden sie sich in der RTL Daily-Soap „Alles was zählt“ (montags bis freitags von 19.05 bis 19.40 Uhr) einmal schauspielerisch versuchen.

Im Juni auf der Mattscheibe

„Macht euch auf was gefasst!“, sagen die Brüder, die den genauen Sendetermin noch nicht verraten. Wohl aber, dass sie in einer der Juni-Folgen in der Serie, die rund um die Ruhrgebietsstadt Essen spielt, zu sehen sein werden.

Die stetig wachsende Fangemeinde ist gespannt, wie sich die Brüder als Schauspieler schlagen werden. Denn ihre Jobs, Enrico hat in einem Emmericher Restaurant gekellnert und Lino am Flughafen in Weeze gearbeitet, haben die beiden Kreisklever momentan für die Musik aufgegeben.

Zu hören sein werden sie bald auch wieder in der Heimat. Zusammen mit dem „Das Supertalent“-Sieger Marcel Kaupp, KingPin, Komikern und anderen Künstlern werden sie am Samstag, 2. Mai im Emmericher Stadttheater in einer Show zu sehen sein, die auch in anderen Städten am Niederrhein gastieren soll.

Apropos KingPin: Das Emmericher Trio ist auch fleißig unterwegs. so etwa am 27. Juni bei „Rock Statt Hose“ in Kleve und am 20. Juni in Goch beim „Flower Power Festival“.

EURE FAVORITEN