Exhibitionist belästigte Mädchen am Skaterplatz in Millingen

Ein Exhibitionist war am Sonntag in Rees unterwegs.
Ein Exhibitionist war am Sonntag in Rees unterwegs.
Foto: WAZ
Der Mann belästigte zwei 16- und 17-jährige Mädchen an der Skateranlage im Bereich der Turnhalle der Grundschule. Er zog sich aus, zeigte sich den Mädchen und onanierte dabei. Später soll er mit einem roten Auto mit niederländischen Kennzeichen davongefahren sein.

Millingen..  Ein Exhibitionist sorgte am vergangenen Sonntag für Aufregung im Bereich der Grundschule in Millingen.

Zwischen 17.15 und 17.30 Uhr hielten sich zwei 16- und 17-jährige Mädchen aus Rees an der Skateranlage im Bereich der Turnhalle an der Grundschule Millingen an der Hauptstraße auf.

Ein unbekannter Mann betrat ebenfalls die Skateranlage und ging im rückwärtigen Bereich der Anlage hinter einen Strauch. Dort zog er sich aus. Daraufhin kam er zurück und onanierte in Richtung der beiden Mädchen.

Diese entfernten sich daraufhin umgehend vom Gelände und sahen den Mann kurze Zeit später mit einem roten Pkw mit niederländischem Kennzeichen von dem Zufahrtsweg zur Turnhalle, über die Hauptstraße und die Hurler Straße in Richtung Empel davon fahren.

Täterbeschreibung

Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben: Er war zirka 40 bis 50 Jahre alt, etwa 180 bis 185 cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte eine Glatze mit leichtem Haarkranz an den Seiten.

Die Kriminalpolizei in Emmerich bittet etwaige Zeugen um Hinweise zum Täter oder dem roten Fahrzeug mit niederländischem Kennzeichen. Sie können sich melden unter Tel.: 02822/7830.

 
 

EURE FAVORITEN