Ein zauberhafter Tag

Foto: WAZ FotoPool

Millingen.  Wenn 1000 Lichter die Dunkelheit in ein buntes Lichtermeer entlang der Haupt-/Hurler-/ und Anholter Straße verwandeln, dann findet in Millingen auf dem Dorfplatz wieder der Weihnachtsevent statt. Der Millinger Weihnachtsevent ist längst zu einer festen Institution geworden.

Am ersten Adventssamstag, 28. November, ab 15 Uhr zieht es viele Familien und Kinder wieder auf den Dorfplatz, denn sie erwartet ein zauberhafter Tag. Der Heimatverein Millingen/Empel veranstaltet zusammen mit den Kindergärten St. Quirinus, der Rappelkiste, dem Förderverein St. Quirinus Grundschule und dem Jugendhaus JIM einen kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt.

Reibekuchen und Glühwein

An den zahlreichen Marktständen findet sich alles, was das Herz begeht. Ob Dekorationen, Filzarbeiten, feines Genähtes, Liköre, Marmeladen, Schmuck aus Speckstein, schöne Geschenkideen aus Holz, feine Seifen oder Öle und nette Kerzen-Kleinigkeiten: Auf dem Weihnachtsevent haben die Besucher die Qual der Wahl. Käufer werden belohnt mit einem Los.

Shoppen und Stöbern macht hungrig und durstig. Da lohnt es sich, den Ess- und Trinkständen beim Heimatverein sowie dem großen Weihnachtszelt des Fördervereins einen Besuch abzustatten. Von Reibekuchen, Glühwein und Bratwurst bis zu Kaffee und Kuchen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Gewinnspiel für kleine Besucher

Auch Tobias geräucherte Forelle erfreut die Besucher mit großer Beliebtheit. Glühwein und heißer Kakao mit und ohne Schuss runden das Angebot ab. Auf die kleinen Besucher warten noch weitere Überraschungen. Sie können nicht nur kleine Weihnachtsmännchen verzieren, sondern auch an einem Gewinnspiel teilnehmen oder werden zum Mitmachen bei Bewegungsspielen animiert.

Bastelangebote gibt es im JIM. Weihnachtliche Klänge sind zu hören von Frank und Andreas, und den Eheleuten Zey um 18 Uhr. Eine beeindruckende Kulisse bieten dann die vielen Lichter auf dem Forum.

Eine exklusive Geschenkidee kann man am Stand des Heimatvereins Millingen/Empel ergattern. Der neue Millinger Kalender ist da. Seine stimmungsvollen Fotos spiegeln die Reize des Dorfes wieder. Der Kalender wurde mit Fotos der Bürger und Bürgerinnen gestaltet und zeigt altbekannte Motive, wunderschöne Landschafts- oder stimmungsvolle Aufnahmen. Die Auflage ist limitiert.