Zoo Duisburg muss wegen Corona geschlossen bleiben – Tierpark hat jetzt eine Bitte an die Besucher

Der Zoo Duisburg bittet alle Zoo-Freunde um Unterstützung während der Krise.
Der Zoo Duisburg bittet alle Zoo-Freunde um Unterstützung während der Krise.
Foto: imago images / MaBoSport

Schlechte Nachrichten für alle Fans des Zoo Duisburg: Die Durststrecke geht weiter.

Bis einschließlich 20. Dezember darf der Park wegen der Corona-Pandemie seine Pforten nicht für Besucher öffnen. Daher wendet sich der Zoo Duisburg jetzt mit einer dringenden Bitte an alle Tierfreunde.

Zoo Duisburg braucht deine Unterstützung – so kannst du helfen

Das Zoo-Team ist weiterhin vor Ort und kümmert sich um die fast 7000 Tiere, die am Kaiserberg leben. Trotz ausbleibender Besucher wollen Tiger, Elefant und Co. gefüttert werden – und das jeden Tag.

Motivierend sei laut Zoo-Sprecherin Katharina Thol der rege Zuspruch für die Arbeit aller Beteiligten, die den Zoo über diverse Kanäle erhalte. „Gute Wünsche erreichen den Zoo über E-Mails, in den Sozialen Medien und per Brief. Kinder malen Bilder zur Aufmunterung und die Beliebtheit der Tierpatenschaften ist ungebrochen“, freut sich Thol in einer Pressemitteilung.

+++ Duisburg: Mann seit zehn Tagen spurlos verschwunden – dann stößt die Polizei auf seine Leiche +++

-------------------------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

-------------------------------------

Der Zoo hofft auch weiterhin auf Unterstützung – auch monetärer Art. Schließlich benötigt schon allein ein einzelner Elefant rund 200 Kilo Futter am Tag. Bei null Besuchern über Wochen geht das an die Substanz.

+++ Duisburg: 12-Jähriger macht gefährliche Spritztour – jetzt sucht die Polizei ausgerechnet nach IHR +++

So kannst du den Zoo unterstützen

Falls dir noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk fehlt, wirst du vielleicht beim Zoo Duisburg fündig – und bereitest so nicht nur deinen Liebsten, sondern auch den Tieren eine Freude:

  • Im Servicebüro am Zoo (täglich 10-16 Uhr) und über die Homepage des Zoos kannst du Wertgutscheine für Eintrittskarten sowie Zoo-Kalender für 2021 kaufen – Vorfreude auf den nächsten Besuch inklusive!
  • Mit einer Tierpatenschaft trägst du bzw. der oder die Beschenkte zum Teil die Kosten für Haltung, Pflege, Betreuung und Beschäftigung der Tiere (ab 50 Euro)
  • Als „Futterheld“ unterstützt du den Zoo einmalig mit einer Spende ab 25 Euro bei der Versorgung der Tiere

-------------------------------------

Mehr Themen aus Duisburg:

Duisburg: Citypalais verkauft! Das hat der neue Besitzer mit dem Einkaufszentrum vor

Duisburg: Mann zielt mit Waffe auf Passanten – dann drückt er ab

Duisburg: Mann sollte abgeschoben werden – doch aus diesem kuriosen Grund kommt es nicht so weit

-------------------------------------

Wer ohne besonderen Anlass Geld spenden möchte, ist jederzeit willkommen. „Jeder Euro hilft dem Zoo in diesen schwierigen Zeiten“, heißt es in der Pressemitteilung. Weitere Informationen zum Spendenkonto erhältst du auf der Website des Zoos Duisburg >>>

Von der bisherigen Unterstützung durch die Tierfreunde zeigt sich Zoodirektorin Astrid Stewin begeistert: „Der Rückhalt, den wir erfahren, tut gut und verdeutlich einmal mehr, welchen gesellschaftlichen Stellenwert wir haben.“ (vh)