Wissenswertes über Zoo Zajac, die größte Tierhandlung der Welt

Hat viele Kritiker und noch mehr Kunden: Norbert Zajac, hier 2010 mit einer Boa Constrictor. Zajac war Unternehmer des Jahres, hat 200 Mitarbeiter und verkauft als erster Zoofachhändler Deutschlands Welpen. Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool
Hat viele Kritiker und noch mehr Kunden: Norbert Zajac, hier 2010 mit einer Boa Constrictor. Zajac war Unternehmer des Jahres, hat 200 Mitarbeiter und verkauft als erster Zoofachhändler Deutschlands Welpen. Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool
Foto: WAZ FotoPool
Als erster Tierhändler Deutschlands will Norbert Zajac Hundewelpen verkaufen. Der Unternehmer ist in mancherlei Hinsicht ein Pionier. Wussten Sie, dass er so viele Besucher wie der Zoo Duisburg hat? Dass Zajac Waschbären verkauft? Klicken Sie sich durch unsere Fakten-Sammlung.

Duisburg.. Als erstes Zoofachgeschäft Deutschlands will Zoo Zajac ab Freitag, 20. Januar, Hundewelpen verkaufen. Das beschert Tierhändler Norbert Zajac jede Menge öffentliche Aufmerksamkeit und Kritik von Tierschützern und Züchtern ein. Sein Geschäft hat aber weit mehr zu bieten als Hundewelpen:

Wussten Sie, dass es im Guinness-Buch der Rekorde steht? Oder dass die Tierhandlung in Duisburg-Neumühl sogar Waschbären, Anakondas und Krokodile verkauft? Dass das Geschäft so viele Besucher wie der Zoo Duisburg hat? Klicken Sie sich durch unsere Sammlung kurioser und wissenswerter Fakten:

 
 

EURE FAVORITEN