Streitschlichter freuen sich auf erste Einsätze

An der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Bergheimer Straße in Rheinhausen haben neun Kinder des vierten Schuljahres eine 30-stündige Streitschlichterausbildung abgeschlossen. Diese älteren Kinder wurden ausgebildet, bei typischen Alltagskonflikten zwischen jüngeren streitenden Kindern zu vermitteln und gemeinsam eine konstruktive Konfliktlösung zu erarbeiten, mit der beide Streitparteien zufrieden sind.

Verbessertes Schulklima

Die Streitschlichtung bringt für Schule, Lehrer, Schüler, Streitschlichter, Eltern und Gesellschaft viele Vorteile, wie zum Beispiel ein verbessertes Schulklima, das Training der Sozialkompetenzen und die Stärkung des Selbstwertgefühls.

Vor wenigen Tagen wurden die frischgebackenen Streitschlichter mit einer Urkunde von der Schulleiterin Kirsten Finke für ihr Engagement geehrt. Die neun Kinder werden in Zukunft in jeder ersten Pause immer zwei Streitschlichter gemeinsam ihre Hilfe bei der Lösung von Konflikten anbieten. Die Ausbildung hat den Kindern viel Spaß gemacht und sie freuen sich auf die ersten Einsätze.

Organisiert hat die Streitschlichterausbildung Vera Advena, die als Mitarbeiterin des Diakonischen Werkes Kirchenkreises Moers - Diakonie Duisburg-West in Rheinhausen an der Gemeinschaftsgrundschule Bergheimer Straße Schulsozialarbeit leistet.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Beschreibung anzeigen