Rheinberger Straße komplett gesperrt

Moers.  An der Baustelle rund um die Trotzburg-Kreuzung gibt es zwei Nachrichten. Die schlechte: Ab Montag wird die Rheinberger Straße zwischen Trotzburg und Mühlenstraße komplett für den Verkehr gesperrt.

Man kann dann dort auch nicht mehr stadtauswärts fahren. Die gute Nachricht: Die ganze Baustelle wird deshalb voraussichtlich schon Ende Juli fertig und nicht erst im Herbst. Auto- und Fahrradfahrer, die Richtung Minrath oder Niag wollen, müssen so lange allerdings den Umweg über die Unterwallstraße, Repelener Straße und Mühlenstraße nehmen. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Anlieger können bis zur Baustelle fahren.

Kanäle weiter als erwartetin der Straßenmitte

Grund für die überraschende Änderung: Als die Baustelle geöffnet war, stellten die Arbeiter fest, dass die Kanäle, um deren Erneuerung es geht, weiter in der Straßenmitte liegen als erwartet. Für eine freie Spur stadtauswärts wie bisher bliebe zu wenig Platz. Nach Absprache mit der Baufirma hat sich die Stadt deshalb für die zeitweilige Komplettschließung entschieden.

Da die Baustellenlogistik unter diesen Umständen wesentlich unkomplizierter ist, wird die Bauzeit um mehrere Monate verkürzt. Die Stadt hat Feuerwehr, Polizei und Niag in die Planung eingebunden.

Nach der Sanierung der Kanäle und der Erneuerung der Straße sollen zwischen Trotzburg und Mühlenstraße auch bessere Fahrradwege und ein Fußgängerüberweg entstehen.