Neuer Vorstand bei den Grünen

Einen neuen Vorstand wählte der Ortsverband West/Ruhrort der Duisburger Grünen während seiner Mitgliederversammlung. Nach zwei Jahren lösen die Sozialwissenschaftlerin Jasmin Seiwert aus Ruhrort und der Stadt- und Freiraumplaner Freerk Kiesow-Botyanovska aus Rumeln-Kaldenhausen die bisherigen Sprecher Claudia Leiße und Dietmar Beckmann ab. Die Homberger Ender Aydin und Serdar Dincer vertreten den Verband als Schriftführer und Beisitzer. Der stellvertretende Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen, Heiner Leiße, wird sein Amt als Kassierer fortführen.

„Inhaltliche Herausforderungen für den neuen Vorstand sind nach wie vor eine bessere Umwelt-, Verkehrs- und Stadtplanung sowie die Sicherung und Stärkung von sozialen Einrichtungen im Duisburger Westen“, so Kiesow-Botyanovska „Dabei wollen wir auf die jüngst erfolgreichen Initiativen der Grünen in den Bezirksvertretungen aufbauen, “ ergänzt Seiwert. Zuvor hatten die Mitglieder beschlossen, den Vorstand um die Position des Beisitzers zu erweitern, mit dem Ziel die Stadtteile paritätischer im Vorstand zu vertreten. Von nun an sollen jeweils zwei Vorstandsmitglieder aus Rheinhausen und Homberg/Baerl und ein Mitglied aus Ruhrort stammen. Der bisherige Vorstand freut sich über die personelle Veränderung: „Wir wünschen den neuen Vorstandsmitgliedern einen guten Start und werden bei der Einarbeitung mit Rat und Tat zur Seite stehen.“ so Claudia Leiße, Ratsfrau und bisherige Sprecherin des Ortsverbandes.

EURE FAVORITEN