Für Kinder, Damen und Herren

Die traditionellen karnevalistischen Sitzungen der KG Narrenzunft Homberg finden am Wochenende 24. und 25. Januar in der Glückauf-Halle in Homberg statt. Bei der Kindersitzung am Samstag, 24. Januar, Einlass 12.30 Uhr, Beginn 13 Uhr, wartet das Affentheater mit vielen Spielen und gekonnten Clownerien auf und wird die Kids mit Fantasie und Kreativität pädagogisch unterhalten. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro pro Kind. Jungen und Mädchen, die kostümiert sind, kommen kostenlos in den Saal. Die Kinderprinzenpaare aus Duisburg und Moers werden den Nachwuchsnarren einen Besuch abstatten.

Garde- und Showtanz

Für die Damen-und Herrensitzung konnte die Narrenzunft namhafte Künstler gewinnen. Die Damen finden sich am Samstag, 24.Januar, 18.45 Uhr (Einlass 17 Uhr) ein. Für die Unterhaltung sorgen die Große Garde der Gesellschaft mit Garde- und Showtanz.Weiterhin zu nennen ist die internationale „Travestie-Show Les Papillons“ mit humorvollen Parodien, das Männerballett „Mönche aus dem Scheunenkloster“, „Die Ruhrpott Guggis“. Das Ganze wird mit einer Erotikshow und dem Nummernboy „Ramy“ gewürzt.

Wenn Büttenrednerin „Engel Hettwich“ die Bühne betritt, dürfte es himmlisch jeck und irdisch witzig werden. Der Programmpunkt ist in jeder Hinsicht ein himmlisches Highlight. Für den Gesang sorgen „Ingo der Sänger“ und „Der Axel“. Das niederländische Karnevalsduo „John und Ron“ unternehmen einen Angriff auf die Lachmuskeln.Der Eintritt dieser Sitzung beträgt 15 Euro (inklusive Zugspende).

Am Sonntag, 25. Januar, treffen sich um 11 Uhr die sogenannten Herren der Schöpfung in der Glückauf-Halle Homberg (Einlass 10 Uhr). Es erwarten sie das singende Offizierskorps die „Blauen Jungs“ der Karnevalsgesellschaft „Alle Mann an Bord“ und „Die Ruhrpott Guggis“ aus Duisburg.Auch die große Garde der KG Narrenzunft „Eternal Flames“ werden ihre neuen Programme präsentieren.Paradisten-Duo, die „2 Lausbuben“ und Et Zweigestirn werden mit ihren Vorträgen die Stimmung im Saal zum Kochen bringen.Freuen werden sich die Jecken mit Sicherheit auf die erotische Überraschung.

Wie zu der Damensitzung wird auch bei der Herrensitzung der Prinz Thomas I. mit seiner Crew seine Aufwartung machen.Der Eintritt betrifft 15 Euro (inklusive Zugspende). Für die musikalische Untermalung ist DJ Holger Szukala zuständig.Durch die Sitzungen führt der Präsident der Narrenzunft Manfred Becker.

EURE FAVORITEN