Der Blick in den Sternenhimmel

Die Sternwarte Duisburg, sie hat ihr Observatorium am Krupp-Gymnasium in Rheinhausen-Bergheim, In den Peschen 79, hat ihr Programm geändert. Der mit Beginn am vorgestrigen Samstag angekündigte „Astronomische Grundkurs Fernrohrführerschein“ finde nun dienstags statt, schreibt der Vorstand. Die Kursabende starten jeweils um 20 Uhr. Morgen geht es um das Thema „Kleinkörper im Planetensystem.“ Auch Interessierte, die nicht den ganzen Kurs besuchen möchten, können laut Sternwarten-Verantwortlichen auch an einzelnen Abenden teilnehmen, da ein jeweils abgeschlossenes Thema behandelt wird. Teilnahmebeitrag pro Abend: fünf Euro (ermäßigt vier Euro, Mitglieder der Sternwarte frei).

Am Freitag, 21. Oktober heißt das Thema ab 20 Uhr „Teleskop-Ausrichtung mit und ohne Polaris Hilfe“. Es ist ein Astronomie-Seminar zum Thema Fernrohraufstellung und -Ausrichtung. Diese astronomische Weiterbildung für Anfänger und Fortgeschrittene kostet jeweils vier Euro pro Teilnehmer, ermäßigt sind es drei Euro, Sternwartenmitglieder frei

An jedem ersten Freitag besteht zudem die Möglichkeit, den Sternenhimmel des Monats kennenzulernen. Nach einer Vorstellung der beobachtbaren Planeten, der aktuellen Phase des Mondes, sowie der sichtbaren Sternbilder im Rahmen eines Lichtbildervortrages, geht es dann auf die Sternwarte. Nächste Termine: 4. November, 2. Dezember, 6. Januar, jeweils 20.30 Uhr. Teilnahme frei.

Weitere Informationen unter sternwarte-duisburg@gmx.de oder unter www.astronomie-in-duisburg.kulturserver-nrw.de.

 
 

EURE FAVORITEN