„Beim Zebra und im Affenstall“

Die KG Narrenzunft Homberg befindet sich in diesem Jahr im „Zoo“, jedenfalls mit ihrem Motivwagen. Er nimmt nämlich Bezug auf das 80-jährige Jubiläum des Duisburger Zoos, einem Aushängeschild der Montanstadt.

Das Motiv lautet „Beim Zebra und im Affenstall - Duisburg feiert Karneval“. Die fleißigen Wagenbauer sind dabei, den Figuren noch den letzten Feinschliff zu geben. Am heutigen Freitag wird der Motivwagen durch den Präsidenten Manfred Becker zum ersten Mal der Öffentlichkeit auf dem Bauernhof Jakob Haze (Ehrenmitglied) präsentiert.

Udo Eylander, der Chef der Arbeitsgruppe, bestehend aus Marion Eylander, Klaus Meyer, Otto Piel, Gustav Fohlmeister, Lothar Stupp,Veronika Stupp, Britta Meyer-Mühlenhoff, Andreas Daum,Tina Sander und Sabine Seifert, werkeln seit Mitte August an dem Wagen und haben rund 600 Stunden Arbeit investiert.

Die Narrenzunft nimmt mit dem Motivwagen an den drei Karnevalszügen in Homberg und Moers (Nelkensamstag), in Serm (Tulpensonntag) und in der Duisburger Innenstadt teil. Mit seinem Motto will der Verein hintergründig auf den MSV hinweisen. Im Bezug auf den Affenstall lässt die Narrenzunft einen breiten Interpretationsspielraum. Darüber hinaus ist die KG bei den Zügen mit dem Gesellschaftswagen „Narrenschiff Mercator“ und mit allen Garden präsent.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel