Duisburg

Warum das Löwenhaus im Duisburger Zoo derzeit für Besucher geschlossen bleibt

Tsavo (rechts) ist von den beiden Löwinnen noch durch ein Gitter getrennt.
Tsavo (rechts) ist von den beiden Löwinnen noch durch ein Gitter getrennt.
Foto: Kathrin Migenda

Duisburg. Er hat schon einiges durchgemacht. Löwe Tsavo im Duisburger Zoo verlor im Spiel mit Löwin Minra erst Teile seiner Ohren, dann musste nach einem Wildkatzen-Spiel auch noch ein Teil seines Schwanzes entfernt werden, weil der zu übel zugerichtet war.

Als Löwin Minra im Juni starb, war Tsavo allein in seinem großen Gehege. Doch die Zeit der Einsamkeit ist jetzt vorbei.

Zwei Löwinnen aus Frankreich

Seit zwei Wochen sind zwei Löwen-Damen im Duisburger Zoo gezogen. Die beiden Löwinnen Masindi und Manyara kommen aus der Normandie. Zunächst lugten sie nur vorsichtig aus der Pforte. Mittlerweile erkunden sie aber auch das Außengehege.

Im Löwenhaus sind die beiden Damen aber noch von Tsavo durch ein Gitter getrennt. „Doch sie nähern sich langsam an und beschnuppern sich durch das Gitter‟, sagt Volker Grün, Sprecher des Zoos, im Gespräch mit DER WESTEN.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Ruhrpott pur - So könnte das Outlet-Center in Duisburg aussehen - eine Zukunftsvision von Kurt Krieger und Neinver

Ist dir jemand ins Auto gefahren? Dieser Zettel hat eine ganz andere Botschaft

Fußballfans feiern diesen verrückten Mülleimer in Moers - das steckt dahinter

-------------------------------------

Tsavo hat Heimvorteil

Wann das Trennungsgitter geöffnet wird, weiß Volker Grün noch nicht. Er sagt: „Tsavo hat ja einen Heimvorteil und kennt sein Gehege. Die Löwendamen sollen das erstmal richtig kennenlernen. Wenn wir die Löwen dann zusammen auf die Außenanlage lassen, kann es noch einmal zu einem Geraufe kommen. Da soll jeder Löwe wissen, wo er ist. Es gibt ja auch einen Wassergraben, das müssen die Löwinnen erst einmal lernen.‟

Momentan ist das Löwenhaus für Besucher gesperrt. Die Löwen sollen Ruhe haben. Die Tiere wechseln sich mit ihren Bereichen ab. Wenn die Damen draußen sind, muss Tsavo warten. Sobald die Löwinnen reingehen, öffnen die Pfleger Tsavo die Pforte, damit er rausgehen kann.

Bald sollen sich die Löwen so stark aneinander gewöhnt haben, dass der Zoo sie alle zusammen in einen Bereich lässt. Dann hat Tsavo endlich wieder ein kleines Rudel.

EURE FAVORITEN