Verkäuferin vertreibt bewaffneten Räuber mit Brotmesser

Eine mutige Bäckerei-Angestellte schlug einen Räuber in Duisburg in die Flucht.
Eine mutige Bäckerei-Angestellte schlug einen Räuber in Duisburg in die Flucht.
Foto: Fritz Baum
Mit einer Schusswaffe in der Hand wollte ein Räuber eine Bäckerei in Duisburg Walsum überfallen. Die Verkäuferin vertrieb ihn mit einem Brotmesser.

Duisburg. Er wollte keine Brötchen holen, sondern die Kasse räubern: Sonntagmorgen gegen elf Uhr hat ein Räuber eine Bäckerei in Duisburg Walsum überfallen. Mit einer silbernen Schusswaffe bedrohte er die Verkäuferin und forderte Bargeld.

Doch die mutige Bäckereimitarbeiterin (43) schnappte sich laut Polizei ein Brotmesser und erklärte, dass er gerade von zwei Kameras gefilmt werde.

Räuber mit auffälligem "Bayern"-Sweatshirt

Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß Richtung Walsum Dorf. Dabei trug er einen dunkelroten Kapuzenpulli mit der Aufschrift "Bayern". Er soll etwa 25 Jahre alt sein, 1,70 m groß, hat eine stabile Figur und dunkelbraune, wellige, kurze Haare. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0203-2800 an. (we)