Uni trauert um Gernot Born

Gernot Born, der frühere Rektor der Duisburger Universität, starb im Alter von 67 Jahren.
Gernot Born, der frühere Rektor der Duisburger Universität, starb im Alter von 67 Jahren.

Duisburg.. Die Universität Duisburg-Essen trauert um ihren Altrektor Prof. Dr. Gernot Born, der am Donnerstag nach langer schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren gestorben ist.

Von 1975 bis zur Emeritierung im 2009 war Born Hochschullehrer, von 1986 bis 1995 lenkte er als ideenreicher Rektor die Gerhard-Mercator-Universität. Unter anderem engagierte er sich für den Aufbau des Instituts für Energie- und Umwelttechnik (IUTA) in Rheinhausen.

Der gebürtige Hesse studierte von 1963 bis 1968 Physik, Mathematik und Chemie in Gießen. Dort wurde er 1973 Professor. 1975 kam er zur jungen Gesamthochschule Duisburg als Professor für Physik und ihre Didaktik.

1999 kandidierte Born, unterstützt von der CDU, als parteiloser Oberbürgermeister-Kandidat. Mit 35 % der Stimmen unterlag er Bärbel Zieling (SPD, 53 %).

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen