Unbekannter Erpresser beutet Kiosk-Besitzer seit über einem Jahr aus

Wer ist der unbekannte Erpresser aus Neudorf? Der geschädigte Kiosk-Besitzer hat gemeinsam mit der Polizei Duisburg ein Phantombild erstellt.
Wer ist der unbekannte Erpresser aus Neudorf? Der geschädigte Kiosk-Besitzer hat gemeinsam mit der Polizei Duisburg ein Phantombild erstellt.
Foto: WAZ

Duisburg. Seit über einem Jahr taucht unregelmäßig ein Unbekannter an einer Trinkhalle an der Grabenstraße in Duisburg-Neudorf auf und erpresst Geld von dem 42-jährigen Besitzer. Das berichtet die Polizei Duisburg.

In einem Fall war der Täter mit einer Pistole bewaffnet, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Nach den Angaben des Kiosk-Besitzers hat die Polizei ein Phantombild gefertigt, dass dem Tatverdächtigen ähnlich sieht.

Verschmutzte Leserjacke

Er soll zwischen 25 und 35 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Der Mann wirkte ungepflegt, sprach mit ausländischem, möglicherweise osteuropäischem Akzent und trug stets eine abgetragene, verschmutzte Lederjacke.

Hinweise zur Identität des Unbekannten nimmt das Kriminalkommissariat 13 der Polizei Duisburg unter der Rufnummer 0203/2800 entgegen.