Anzeige
Duisburg

Supermarkt-Mitarbeiter will gerade Feierabend machen – dann blickt er in den Lauf einer Pistole

Die beiden Räuber flüchteten mit Bargeld aus dem Supermarkt. (Symbolbild)
Foto: Imago (Symbolbild)
Anzeige

Duisburg. Überfall in Duisburg! Zwei bislang unbekannte Männer haben am Samstagabend einen Supermarkt in Duisburg-Obermarxloh überfallen. Mit Bargeld konnten sie aus dem Laden fliehen.

Supermarkt-Mitarbeiter in Duisburg mit Waffe bedroht

Ein Mitarbeiter wollte gegen 21.30 Uhr Feierabend machen und die Filiale abschließen, als er von einem Mann mit einer Schusswaffe bedroht wurde. Dieser drängte ihn zurück in den Markt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wie integriert sind Deutschtürken? ARD macht den Faktencheck

Tödlicher Motorradunfall: Duisburger (32) stirbt nach Zusammenprall mit Auto – er hatte keinen Führerschein

• Top-News des Tages:

Küblböck-Drama: Bohlens Reaktion verärgert viele Fans

„Hatte Gänsehaut“: Cathy Hummels macht schockierende Entdeckung beim Joggen – die sie jetzt nicht mehr loslässt

-------------------------------------

Sein Komplize ließ nicht lange auf sich warten und gemeinsam zwangen sie den 25-jährigen Verkäufer den Safe zu öffnen. Sie rissen die Scheine an sich und flüchteten in unbekannte Richtung.

So werden die beiden Täter beschrieben:

  • Beide Täter sind zwischen 35 und 40 Jahre alt.
  • Sie sind etwa 1,80 Meter groß.
  • Einer der Täter trug eine Sonnenbrille.
  • Der andere Täter trug einen gelben Pulli und einen kleinen schwarzen Rucksack.
  • Beide Räuber hatten ihre Kapuzen tief ins Gesicht gezogen.

Polizei sucht Zeugen

Hast du verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit vor dem Supermarkt gesehen? Oder kannst du sonstige Hinweise geben? Dann melde dich bei der Polizei unter 0203/280-0. (js)

Anzeige
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.