Duisburg

Überfall auf Discounter in Duisburg: Bewaffnete versteckten sich hinter Mülltonnen

Die Männer versteckten sich mit einer Schusswaffe hinter Mülltonnen. (Symbolbild)
Die Männer versteckten sich mit einer Schusswaffe hinter Mülltonnen. (Symbolbild)
Foto: dpa/Archivbild

Duisburg. Mieser Überfall auf einen Discounter an der Straße „Auf der Höhe“ in Duisburg: Am Montagmorgen legten sich die beiden Täter hinter den Mülltonnen auf die Lauer und warteten auf die Angestellten.

Um 5.35 Uhr schlugen sie schließlich zu. Als die beiden 28 Jahre alten Angestellten eintrafen, bedrohte einer der Täter sie mit einer Schusswaffe.

Einer der Mitarbeiter sollte sich auf den Boden legen, den anderen zwangen sie den Tresor aufzuschließen und das Geld auszuhändigen. Danach flüchteten die Männer.

So sahen die Täter aus

Einer soll mit einer dunklen Mütze und einem grauen Schal bekleidet gewesen sein. Der Mann mit der Schusswaffe soll Mitte 20 und dunkelhäutig sein.

Die Polizei bittet um Hinweise. Zeugen, die den Raub oder die Täter bei der Flucht beobachtet haben oder sonst Hinweise zu den Tätern geben können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 280-0.

Du kannst diesen Beitrag auch bei Facebook teilen und so bei der Suche helfen.

Mehr aus Duisburg:

Immer mehr Fälle von Masern in Duisburg: So sollten Eltern jetzt reagieren

Erst da, dann weg, dann wieder da - erneut Signalstörung zwischen Düsseldorf und Duisburg

EURE FAVORITEN