Duisburg

Neues vom Tentorium in Duisburg: Das wollen die Betreiber aus dem Mega-Gelände machen

Das Tentorium ist bald Geschichte. Für das Gelände in Duisburg-Hamborn hat Club-Manager Viebahn aber schon neue Pläne.
Das Tentorium ist bald Geschichte. Für das Gelände in Duisburg-Hamborn hat Club-Manager Viebahn aber schon neue Pläne.
Foto: Stephan Eickershoff/Funke Foto Services
Was wir bereits wissen

Neue Pläne für Gelände der Großraum-Disco Tentorium

Laser-Tag und Theater sollen kommen

Großer Umbruch aber erst 2017

Duisburg. Das Tentorium in Duisburg ist bald Geschichte - aber nicht das Mega-Gelände in Hamborn. Club-Manager Michael Viebahn hat schon neue Pläne für die Zeltstadt.

"Es wird Laser-Tag und ein Theater geben", sagt Viebahn im Interview mit uns: "Das Laser-Tag wird im Hauptzelt sein und das Theater im Vorzelt." Die Planungen seien ziemlich konkret.

Viebahn hat schon Kontakt zu einem Theater

"Wir stehen bereits in Kontakt mit einem Theater", sagt Viebahn. Der Deal: Das Theater bespielt die Bühne, der Club kümmert sich um die Gastronomie für die Theatergäste.

Kommende Woche habe man einen Termin mit dem Bauamt, sagt Viebahn. "Erst danach können wir den Umbau konkret planen und einen Zeitplan aufstellen."

Großer Umbruch wohl erst 2017

Fest steht aber: 2016 werden wohl weder das Laser-Tag noch das Theater eröffnen. "Wir haben dieses Jahr noch vier Großveranstaltungen. Denen wollen wir nicht absagen."

Der große Umbruch kommt also frühestens im Januar 2017. "Wir wollen uns diesmal Zeit lassen und zum Start keine Hauruck-Aktion wie beim Tentorium machen", sagt Viebahn.

Außerdem spannend:

Nach dem Tentorium-Aus: "Hallo, hier ist Disco" reicht nicht mehr

Gratis-Sekt und Beach Party: Ja, ich war früher im Delta und ich fand's cool

Mudia Art, Delta und Co.: Wie wir in den legendären Großraum-Discos im Ruhrpott gefeiert haben

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen