Tauffeier in Duisburg endet in wüster Schlägerei

Die Polizei wurde am Samstag zu einer Schlägerei nach Bruckhausen gerufen
Die Polizei wurde am Samstag zu einer Schlägerei nach Bruckhausen gerufen
Foto: Andreas Bartel (Archiv)
Bei einer Tauffeier in Duisburg-Bruckhausen kam es zu einem handfesten Streit. Drei Männer kamen mit Schlag- und Stichverletzungen ins Krankenhaus.

Duisburg. Eine Tauffeier in Bruckhausen ist am späten Samstagabend in einer Schlägerei geendet. Dabei wurden drei Personen verletzt. Mehrere Tatverdächtige konnten fliehen.

Ein Zeuge hatte am Samstag gegen 22.30 Uhr die Polizei gerufen, nachdem sich die handfeste Auseinandersetzung auf den Hans-Raulien-Platz verlagert hatte. Als die Einsatzkräfte auf der Feier, an der 150 Personen teilnahmen, eintrafen, war die Schlägerei bereits beendet, mehrere Tatverdächtige geflohen.

Drei Männer (25, 28 und 41 Jahre) mussten mit Schlag- und Stichverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Über den Grund für den Streit rätselt die Polizei noch. Klar scheint jedoch, dass der 28-Jährige die Auseinandersetzung begonnen haben soll. Eine Blutprobe ergab bei ihm einen erhöhten Alkoholwert. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (we)

 
 

EURE FAVORITEN