Duisburg

Super-Wahltag in Duisburg - Gewaltige Aufgabe für Wahlhelfer, drei Entscheidungen stehen an

In Duisburg müssen die Wähler drei Stimmzettel ausfüllen.
In Duisburg müssen die Wähler drei Stimmzettel ausfüllen.
Foto: dpa

Duisburg. Am 24. September ist die Bundestagswahl in ganz Deutschland. Doch in Duisburg ist an diesem Tag Super-Wahltag: Die Duisburger wählen dann nicht nur den neuen Bundestag, sondern auch ihren Oberbürgermeister.

Auf einem weiteren Wahlzettel geht es dann um die Entscheidung über den Bau des Designer-Outlet-Centers auf dem ehemaligen Güterbahnhof. Die Duisburger hatten sich für den Bürgerentscheid eingesetzt.

Drei Stimmzettel

Drei Stimmzettel in unterschiedlichen Farben soll es am 24. September in den Wahllokalen geben. Dazu auch drei Wahlurnen. Die drei Wahlen, die in Duisburg anstehen, bedeuten auch mehr Arbeit für die Wahlhelfer.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Der Platzhirsch kommt wieder ins Revier: Das erwartet dich beim fünften Duisburger Stadt-Festival

„Germanys Muslims“ in Rocker-Kutten: Welche Ziele verfolgt der Gründer Marcel K. aus Duisburg?

Wie bezahlt Bivsis Familie ihre Rückreise? Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Fall aus Duisburg

-------------------------------------

Die Wahllokale sind von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, doch dann beginnt das große Auszählen. Bei der Wahl (die Bundestageswahl mit zwei Stimmen ((Erst- und Zweitstimme)); die OB-Wahl mit einer Stimme) und einem Bürgerentscheid (eine Stimme) müssen die Wahlhelfer viel zählen.

Bei der Landtagswahl am 14. Mai (Erst- und Zweitstimme) dauerte das Auszählen der Stimmen bis 1.19 Uhr in der Nacht.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen