Kommentar

Stadtgeschichte retten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Nordsee schwappte einst über den heutigen Schnabelhuck. Ein 30 Millionen Jahre altes Skelett einer Seekuh, gefunden eben dort, zeugt in der Schule am See davon. Bei einem Hauruck-Umzug droht dieses unbezahlbare Stück Stadtgeschichte kaputtzugehen. Statt das zu riskieren, sollte die Stadt beim Umzug mit anpacken. Und der „ältesten Duisburgerin“ einen angemessenen Platz einräumen. Das Kultur- und Stadthistorische Museum oder der Zoo wären eine Option.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Auch interessant
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder