Neues Parkdeck fürs St. Anna

Huckingen..  Am St.-Anna-Krankenhaus laufen Bauarbeiten für ein neues Parkdeck an der Remberger Straße. Frederik Engeln, Bezirksvertreter von Junges Duisburg, begrüßt das: Damit werde die Parkraumproblematik rund ums Krankenhaus entzerrt. „Das zeitweise bestehende Verkehrschaos auf der Albertus-Magnus-Straße sollte damit der Vergangenheit angehören.“ Das Mitarbeiter-Parkdeck biete neben mehr als 200 Stellplätzen die Möglichkeit, die Verkehrsbelastung im angrenzenden Wohngebiet zu reduzieren.

Weniger erfreut zeigt sich Engeln darüber, dass die An- und Abfahrt über die Remberger Straße erfolgen soll. Hier sieht er Folgeprobleme. Erst vor zwei Jahren sei die Kreuzung Remberger Straße/Düsseldorfer Landstraße zurückgebaut worden, zu Spitzenzeiten sei sie nicht leistungsfähig genug. Schon jetzt, ohne den Verkehr vom und zum neuen Parkdeck, komme es zu Rückstaus. Als mögliche kleine Lösung betrachtet er die Einrichtung einer weiteren Linksabbiegespur von der Düsseldorfer Landstraße auf die Remberger Straße. Trotzdem hält er bauliche Maßnahmen für nötig.

EURE FAVORITEN