Im Arlberger machen nun auch Kinder Musik

Buchholz. Die Jam-Night für Jugendliche im evangelischen Jugendzentrum Arlberger gibt es schon seit geraumer Zeit; nun soll es dort auch ein musikalisches Angebot für Kinder geben. Das Jugendzentrum lädt nach den Osterferien Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren zum gemeinsamen Musizieren und Darstellen ein. Die Kinder lernen und dichten eigene Lieder, die sie später auf Festlichkeiten der Gemeinde oder zu anderen Anlässen aufführen können. Ebenso bekommen sie die Möglichkeit, ihre eigenen Instrumente wie Rasseln oder Trommeln zu basteln und individuell zu gestalten können.

Ehrenamtliche

Durchgeführt wird das Angebot ehrenamtlich von der erfahrenen Kinderbetreuerin Kimberly Theis und Gerwin Ruske, der zurzeit eine Erzieherausbildung bei der Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf absolviert. „Wir haben großen Spaß daran, Kinder musikalisch und in ihrer Kreativität zu fördern, und werden eine Mischung aus Musik, Basteln, Spiel und kreativen Darstellen anbieten“, so der 21-Jährige.

Die Musikgruppe trifft sich ab dem 22. April immer sonntags im Buchholzer Jugendzentrum, Arlberger Str. 10, von 15.30 Uhr bis 17 Uhr; die Teilnahme ist kostenlos. Da die Gruppe nicht für mehr als 15 Kinder ausgelegt ist, wird um Anmeldung bei Gerwin Ruske oder Elke Jäger, der Leiterin des Jugendzentrums, gebeten, Tel. 703670, oder per Mail an elkejaeger@arlberger.de, gerwin90@web.de

 
 

EURE FAVORITEN