Der Pfarrer spielt den Wurstkönig Knackfrisch

Buchholz.  Die Buchholzer Bühne bereitet die Premiere ihres neuen Stücks „Currywurst und Kaviar“ vor. Die Laienspielschar, die aus der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis kommt, hat inzwischen viele Fans im Stadtteil. Das Theaterstück im letzten Jahr sahen über 1000 Menschen. Auch in diesem Jahr ist eine der sechs Aufführungen schon komplett ausgebucht. Pfarrer Björn Hensel übernimmt auch dieses Mal wieder eine tragende Rolle.

Im neuen Stück geht es um ein Adelsgeschlecht, das sehr knapp bei Kasse ist. Sogar das Familienschloss steht kurz vor der Zwangsversteigerung. Da kommt der reiche Wurstkönig Knackfrisch, gespielt vom Pfarrer, gerade recht. Er will sich liebend gerne adoptieren lassen und zahlt auch kräftig dafür.

Wie die Welten hier aufeinanderprallen, ist an sechs Tagen im März im evangelischen Gemeindehaus, Arlberger Straße 8, zu sehen. Karten gibt es für die Vorstellungen am Samstag, 7. März, um 19.30 Uhr, am Sonntag, 8. März, 17 Uhr, am Samstag, 14. März 19.30 Uhr, am Samstag, 28. März, 19.30 Uhr und am Sonntag, 29. März 2015 um 17 Uhr. Die Tickets kosten acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Jugendliche. Im Vorverkauf erhältlich sind sie im Gemeindebüro, 7382693, und in der Buchhandlung „Was Ihr wollt“.

 
 

EURE FAVORITEN