Streit um Baugenehmigung - Kein Holi-Festival in Duisburg

Marc Wolko
In Duisburg wird es am 6. September kein Farbrausch-Festival geben. Der Veranstalter hat das Event nach Geldern verlegt.
In Duisburg wird es am 6. September kein Farbrausch-Festival geben. Der Veranstalter hat das Event nach Geldern verlegt.
Foto: WAZ FotoPool
Es wird am 6. September kein Holi-Festival im Rheinpark Duisburg-Hochfeld geben. Nach dem Hin und Her zwischen Veranstalter und Stadtverwaltung, ob ein Bauantrag für das Farbspektakel nötig sei, hat der Organisator das Festival nun nach Geldern verlegt. Dort soll es am 27. September steigen.

Duisburg. Es wird nun doch kein Holi-Festival in Duisburg geben. Nach dem Hin und Her zwischen Veranstalter und der städtischen Bauverwaltung hat der Organisator das Farbrausch-Festival im Rheinpark Hochfeld am Dienstagabend abgesagt.

"Wir sahen einfach keine Möglichkeit mit dem Amt für Baurecht und Bauberatung eine Einigung zu finden", heißt es in der Stellungnahme des Veranstalters Justa-Event auf seiner Internetseite. "Wir haben immer wieder alles nachgereicht und erfüllt, es wurden uns jedoch immer wieder neue Auflagen gemacht, oder unverständlich formuliert", so die Kritik an der Stadt Duisburg.

Stadt Duisburg forderte Baugenehmigung für Holi-Festival

Während die Organisatoren (nach der Stellungnahme eines Ingenieur-Büros) davon ausgehen, dass bei dem Festival keine Baugenehmigung vonnöten sei, hatte das Bauordnungsamt darauf gepocht, da der Rheinpark kein ausgewiesener und bereits geprüfter Veranstaltungsort sei, hieß es noch vergangenen Tage von der Stadt.

Dass Justa-Event einen Plan B für den Fall in der Tasche hat, dass die Veranstaltung in Duisburg nicht statffinden darf, hatte man schon durchblicken lassen, möglicherweise auch, um die Stadt Duisburg doch noch zum Umdenken zu bewegen. Nun soll das Festival am 27. September im niederrheinischen Geldern steigen - an welchem Ort genau ist laut Homepage aber noch geheim. "Die gekauften Duisburg Tickets behalten ihre Gültigkeit", heißt es auf der Internetseite des Veranstalters.