Duisburg

Was ist bloß in sie gefahren?! Frau (19) beißt Bruder (21) fast das Ohr ab – und geht dann auch noch auf Polizisten los

Der junge Mann (21) musste notoperiert werden. (Symbolbild)
Der junge Mann (21) musste notoperiert werden. (Symbolbild)
Foto: Nicolas Armer / Nicolas Armer/dpa

Duisburg. In einem Vorgarten in Duisburg-Neumühl ist am Montagabend ein Streit unter Geschwistern eskaliert. Weil sich eine junge Frau (19) lautstark mit ihrem Bruder (21) stritt, riefen Zeugen die Polizei.

Die beiden alkoholisierten Duisburger stritten gegen 22 Uhr. Der 21-Jährige soll seine Mutter beleidigt und mit Bierflaschen um sich geworfen haben. Seine Schwester wehrte sich mit Tritten und Schlägen. Und dann biss sie ihrem Bruder ein Teil seines Ohres ab!

------------------------------------

• Mehr Themen:

Deshalb feierte DSDS-Gewinnerin Marie ihren Triumph nicht

Die Stadt steht vor einem Rätsel: Wieso stinkt es in Essen momentan so?

• Top-News des Tages:

Wasserleiche im Baldeneysee in Essen entdeckt – Handelt es sich um den vermissten Bauarbeiter?

Bundespolizei will Frau am Essener Hauptbahnhof helfen - und wird von Gruppe angegriffen

-------------------------------------

Als die Polizei hinzukam, beruhigte sich die 19-Jährige zunächst nicht und blieb weiterhin aggressiv. Sie trat um sich, verletzte einen Polizisten und beschimpfte ihn mit den Worten „Lass mich los oder soll ich dich auch anpacken?“

Die Polizei nahm die Randaliererin mit aufs Revier

Schnell klärten die Beamten die Situation. Der 21-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Er wurde notoperiert. Seine Schwester hingegen wurde von der Polizei mit zur Wache genommen.

Jetzt muss sie sich wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der Polizist blieb dienstfähig. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN