Duisburg

Zerschlitzte Reifen und demolierte Scheiben: Streit in einer Duisburger Großfamilie eskaliert mitten auf der Straße

Die Polizei nahm vier Mitglieder der Großfamilie fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm vier Mitglieder der Großfamilie fest. (Symbolbild)
Foto: dpa

Duisburg. Zerstochene Reifen, eingeschlagene Autoscheiben und wüste Beschimpfungen. Als die Polizei am Mittwochabend in der Talbahnstraße eintraf, war der Streit zwischen mehreren Personen bereits eskaliert.

Wie die Beamten feststellten, handelte es sich um die Mitglieder einer Großfamilie aus Duisburg-Obermeiderich. Die hatten sich auf der Straße eine wüste Auseinandersetzung geliefert und dabei zwei geparkte Autos beschädigt.

Vor Ort konnte die Polizei den Streit auflösen. Vier Familienmitglieder (im Alter von 28 bis 62 Jahren) nahm die Beamten zur Beruhigung vorübergehend fest, auch damit sie keine weiteren Straftaten mehr begehen. Jetzt ermittelt die Polizei die Umstände des eskalierten Streits.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Schlüssel für Tresor nicht sicher aufbewahrt! Heroin-Ersatzmittel Methadon aus Duisburger Knast „verschwunden“

Großbaustelle A 524 – darum wurden die eben erst gebauten Betonschutzwände schon wieder abgerissen

Pionierarbeit in Duisburg - DVG will mit dieser Weltneuheit den Nahverkehr revolutionieren

-------------------------------------

(ak)

 
 

EURE FAVORITEN