Stimmen zur Feierstunde

Z Dieser Tag hat einen besonderen Stellenwert. Zum einen, weil es gerade viele Gedenktage gibt oder gegeben hat, etwa 100 Jahre Beginn des Ersten und 75 Jahre Beginn des Zweiten Weltkrieges. Oder 75 Jahre Besetzung von Paris und 70 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges. Gerade Frankreich schaut auch intensiv darauf, wie wir in Deutschland auf die Pegida-Bewegung reagieren und dagegen demonstrieren.“

Z Mein Großvater sagte: Vor zwei Dingen muss man sich fürchten, vor Durchzug und dem Franzosen. Es freut mich sehr, dass nun die klassische Feindschaft überwunden ist. Gerade in Duisburg haben wir eine sehr aktive deutsch-französische Gesellschaft. Bei den Anschlägen auf Charlie Hebdo und dem jüdischen Supermarkt muss man sagen, dass der Kampf zwischen Religionen auf einer falschen Ebene stattfindet.“

Z Wir genießen sehr die Vorteile, die Frankreich und die französische Lebensart uns bieten. Frankreich hat viele landschaftliche Schönheiten, man kann in wunderschönen Orten wie Chamonix Ski fahren. Wir lieben auch das gute Essen, etwa im Elsaß. Insgesamt zeichnet sich Frankreich durch eine entspanntere und gelassenere Atmosphäre aus. Das mögen meine Frau und ich sehr.“

EURE FAVORITEN