Steag baut Riesenbatterie in Walsum

Auf dem Gelände des Kohlekraftwerks in Walsum soll in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres ein riesiger Batteriespeicher entstehen. Die Steag investiert insgesamt rund 100 Millionen Euro in Großbatterien, Walsum ist einer von deutschlandweit sechs Standorten, an denen die Systeme zwischen Mitte 2016 und Anfang 2017 aufgestellt werden.

Die Großbatterien auf Lithium-Ionen-Basis sollen überschüssigen Strom aus Sonnen- oder Windkraft kurzzeitig speichern und bei Bedarf wieder ins Netz einspeisen. „Die Großbatteriesysteme sind ein Baustein der Energiewende“, sagte Projektleiter Christian Karalis der NRZ. Die Systeme könnten Schwankungen im Netz ausgleichen und damit für mehr Netzstabilität sorgen: „Die Batterien tragen damit dazu bei, Stromausfälle im Vorfeld zu vermeiden“, sagt Karalis.

Größe von zehn See-Containern

Die neue Anlage wird unabhängig vom Steinkohlekraftwerk betrieben: Die Standorte wurden vor allem ausgewählt, da die nötige Infrastruktur bereits vorhanden und damit die Investitionskosten geringer seien. „Zudem können wir mit diesen Systemen unsere Kraftwerke effizienter einsetzen“, so der Projektleiter.

Bei der Riesenbatterie handele es sich um ein Anlage in der Größe von rund zehn See-Containern. Mit der Leistung von 15 Megawatt lassen sich theoretisch rund 50.000 Haushalte eine Stunde lang versorgen.

Die Steag, an der auch die Duisburger Stadtwerke mit rund einem Fünftel beteiligt sind, sieht in den Batteriespeichern einen Zukunftsmarkt. Als einer der ersten Betreiber in Deutschland, die das System kommerziell einsetzen, will die Steag die Großbatterien langfristig auch extern vermarkten.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen