Stargast Steven Seagal ist krank - Duisburger Planet Hollywood verschiebt Eröffnung

Steven Seagal wollte am Mittwoch im Duisburger Planet Hollywood auftreten. Da der Schauspieler und Musiker aber krank ist, wurde gleich die ganze Eröffnungsparty verschoben.
Steven Seagal wollte am Mittwoch im Duisburger Planet Hollywood auftreten. Da der Schauspieler und Musiker aber krank ist, wurde gleich die ganze Eröffnungsparty verschoben.
Foto: Getty Images
Die große Eröffnungsfeier im Duisburger Planet Hollywood ist erst einmal verschoben. Eigentlich sollte die große Party am City Palais am Mittwochabend steigen, Action-Star Steven Seagal liegt aber krank flach und durfte nicht fliegen. Die Feier soll kommende Tage aber nachgeholt werden.

Duisburg. Die schlechte Nachricht aus den USA kam am Dienstagabend: Steven Seagal liegt in Florida mit einer heftigen Magen-Darm-Erkrankung flach. Der Schauspieler ist laut ärztlichem Attest nicht reisefähig, kann deshalb nicht zur geplanten Eröffnung des Planet Hollywood in Duisburg kommen.

Eröffnung soll am 11. Juli nachgeholt werden

Deshalb haben die Verantwortlichen in Duisburg die für Mittwochabend geplante Party im City Palais abgesagt. Sie soll aber nachgeholt werden, verspricht Manager Roland Piechoczek in einer flugs verbreiteten Pressemitteilung: "Steven Seagal steht zu seinem Wort. Er bedauert sehr, nicht bei uns sein zu können, wird aber nun am 11. Juli nach Duisburg kommen.“

Die für Mittwoch bereits angekündigte Benefiz-Geburtstags-Party von Schauspieler Tom Barcal, zu der sich Bekannte wir Rudi Assauer, Tanja Szewczenko, Thorsten Heim (Toto & Harry), „Deffi“ Stevens, Micaela Schäfer und weitere Gäste angekündigt haben, steigt jedoch wie geplant.

 
 

EURE FAVORITEN