Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
Politik

SPD attackiert Lensdorf - „Faule Eier“ als Wahlgeschenk

30.05.2012 | 18:01 Uhr
SPD attackiert Lensdorf - „Faule Eier“ als Wahlgeschenk
Herbert Mettler (SPD)

Duisburg. „Mit faulen Eiern“ als Geschenk ziehen zur Zeit die CDU und deren Bürgermeister Lensdorf nach Ansicht von SPD -Fraktionschef Herbert Mettler durch die Stadt. Grund für diesen Vorwurf: die CDU verspreche die Rücknahme von Sparvorschlägen , ohne zu sagen, woher das Geld kommen soll.

„Was hier gemacht wird, ist in höchstem Maße unseriös“, so Mettler in einer Pressemitteilung. „Mittlerweile machen deren Versprechungen über 30 Millionen Euro aus. Und erst nach der OB-Wahl will man dann offenbaren, dass man keinen Ersatz dafür hat.“

"Hier wird das Schlaraffenland vorgegaukelt"

Mettler bezieht sich auf die öffentlichen Aussagen in den letzten zwei Wochen. Dort waren Sparmaßnahmen bei der Oper, den Kitas, den Bezirken und die Steuererhöhungen rundweg abgelehnt worden. Man könne, so Mettler, ja gar nichts dagegen haben, wenn das so Wille sei. Aber am Ende stehe die Sparsumme gesetzlich fest.

„Ich halte das für unverantwortlich. Hier wird das Schlaraffenland vorgegaukelt, während sich unter OB Sauerland die Schulden der Stadt verdoppelt haben. Die CDU hat sich von jeder Seriosität verabschiedet.“

Keine populistischen Purzelbäume

Mettler will für die SPD dabei bleiben, dass man die Rücknahme von Kürzungen erst dann zusage, wenn man Deckungen dafür benennen könne. Auch wenn der Ärger über den einen oder anderen Sparvorschlag groß sei, dürfe die Ratspolitik „nicht zur Laienspielgruppe mutieren“. Die Gesamtverantwortung zu tragen verbiete solche populistischen Purzelbäume, so der SPD-Fraktionschef weiter.

Die SPD befände sich sowohl in der rot-rot-grünen Ratskooperation als auch mit betroffenen Gruppen in Gesprächen. Am 25. Juni tagt der Stadtrat abschließend.

Kommentare
31.05.2012
09:38
SPD attackiert Lensdorf - „Faule Eier“ als Wahlgeschenk
von Harry.Hirsch | #9

Was fürn dämliches rumgehacke. Anstatt die sich mal zusammensetzten und schauen was man für Duisburg tun und erreichen kann (aus meiner Sicht ein MUSS...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Götz W. Werner hält Antrittsvorlesung in Duisburg
Mercator-Professur
Vor ausverkauftem Audimax hat Götz W. Werner, Gründer der Drogeriemarkt-Kette dm, am Montag seine Antrittsvorlesung zur Mercator-Professur gehalten.
Oberverwaltungsgericht kassiert Duisburger Müll-Gebühren
Entsorgung
Vor allem die Kosten für die Müllverbrennung in Oberhausen sind nach Einschätzung des Oberverwaltungsgerichts Münster zu hoch kalkuliert.
Duisburger Rat wird 200 Mio-Euro Kredit geben
Politik
Im Rat wird es im Mai auf einer Sondersitzung einen klare Mehrheit für den 200 Millionen-Kredit an die Stadtwerke geben. Das stellten SPD und CDU...
Lesung zum neuen Buch über Ex-MSV-Torjäger Michael Tönnies
MSV Duisburg
Autor und MSV-Fan Jan Mohnhaupt wird am Samstag, 2. März, im Duisburger „Djäzz“ sein neues Buch über Michael Tönnies“ im Rahmen einer Lesung...
Duisburg organisiert Unterstützung für Menschen in Nepal
Erdbeben
Der erste Duisburger ist Montag Mittag in Kathmandu angekommen. Das I.S.A.R-Team ist noch unterwegs Richtung Nepal. Die Uni sammelt Spenden.
Fotos und Videos
Duisburgs Westen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Weisse Bescheid – Was ist ein Bergmannsbraten?
Video
Ruhrgebietssprache
Fast 5000 Radler machen mit
Bildgalerie
Radwanderung
Bus hängt auf Rheindeich fest
Bildgalerie
Unfall
article
6713289
SPD attackiert Lensdorf - „Faule Eier“ als Wahlgeschenk
SPD attackiert Lensdorf - „Faule Eier“ als Wahlgeschenk
$description$
https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/spd-attackiert-lensdorf-faule-eier-als-wahlgeschenk-id6713289.html
2012-05-30 18:01
Duisburg,Stadtrat,Bürgermeister,OB,CDU,SPD,Fraktionschef,Lensdorf,Mettler,sparen,Sparmaßnahmen
Duisburg