Sparkassen-Schock in Duisburg! Sechs Filialen schließen

Die Sparkasse Duisburg schließt weitere Filialen. (Symbolbild)
Die Sparkasse Duisburg schließt weitere Filialen. (Symbolbild)
Foto: imago images / MaBoSport

Die Sparkasse Duisburg geht einen drastischen Schritt und schließt sechs weitere Filialen.

Dass jetzt sechs Sparkassen-Filialen in Duisburg geschlossen werden, hängt auch mit der Corona-Pandemie zusammen.

+++ Düsseldorf: Gefährlicher Messerangriff! Streit eskaliert in der Nacht ++ Mann lebensgefährlich verletzt ++ Täter auf der Flucht +++

Sparkasse Duisburg: Deshalb schließen sechs Filialen

Wie die Sparkasse mitteilte, wäre die Schließung der Filialen die weitere Umsetzung des bereits 2015 beschlossenen „Vertriebswege- und Standortekonzept 2022“.

---------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, rund 498.686 Einwohner leben dort (Stand: Dezember 2019)
  • besteht aus sieben Stadtbezirken
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammt aus den acht Duisburger Hochöfen

-------------------------

Durch die Corona-Krise müsse sich auch die Sparkasse Duisburg an die neuen Gegebenheiten anpassen. Sie habe festgestellt, dass die Corona-Pandemie zu einer schnelleren Digitalisierung der Finanzwelt vorangetrieben habe.

Sparkasse Duisburg: Sechs Filialen werden geschlossen

Die Sparkasse Duisburg habe gemerkt, dass Kunden welcher zuvor das digitale Angebot der Bank nicht genutzt hätten, nun doch auf dieses zurückgreifen würden.

---------------

Weitere News zu Duisburg:

Duisburg: Mann geht zur Kirche – was er dort sieht, ist einfach nur geschmacklos

Hund in Duisburg: Schock-Fund am Rheinufer! Toter Vierbeiner in Rucksack gesteckt

Duisburg: Frau entlarvt Autohändler als Betrüger – doch dann kommt heraus, dass...

---------------

Die Filialen würden dementsprechend deutlich weniger Menschen besuchen: „Der Trend zum Rückgang von Besuchen unserer Geschäftsstellen setzt sich fort“, heißt es.

Sparkasse Duisburg: DIESE Filialen sind von der Schließung betroffen

Aufgrund dieser Umstände würden die Geschäftsstellen in Wedau, Wanheim, Rheinhausen, Friemersheim und Vierlinden in einen Selbstbedienungsstandorte umgewandelt. Diese Standorte standen bereits in dem 2015 beschlossenen Plan auf der Liste. Auf dieser Liste stand die Filiale in Fahrn dagegen nicht. Trotzdem wird sie nun auch in einen SB-Standort umgewandelt.

Coronabedingt waren alle diese Standorte zuletzt gschlossen. (gb)

 
 

EURE FAVORITEN