Duisburg

So schön ist die Traumzeit in Duisburg gestartet

Sebastian und Jakobine drehen schon vor Beginn durch.
Sebastian und Jakobine drehen schon vor Beginn durch.
Foto: Jana Gilfert

Duisburg. Bei angenehmen Temperaturen startete am Freitagabend das Traumzeit-Festival im Landschaftspark Nord.

Auf verschiedenen Bühnen spielen am Freitagabend schon Jesper Musik, Shout out Louds, The Slow Show und Glasgow Coma Scale.

Viele Besucher kommen direkt aus dem Ruhrgebiet. Mischa (29), Sebastian 830) und Markus (30) waren sehr gespannt: „Wir sind zum ersten Mal hier, aber es ist jetzt schon mega.“

Auch Oberbürgermeister Sören Link war am Eröffnungabend im Landschaftspar. Er sagt im Gespräch mit DER WESTEN: „Ich bin schon immer hier gewesen.“

Das Festival geht noch bis Sonntag, dann treten zum Beispiel auch Milky Chance in Duisburg auf.

(jg/km)

Weitere Nachrichten:

Happy End für Minos - türkisch sprechender Papagei ist wieder zu Hause

Wie geil ist das denn? David Hasselhoff kommt nach Oberhausen

Dieser süße Hundi soll zukünftig in Dortmund auf Verbrecher-Jagd gehen

 
 

EURE FAVORITEN