Duisburg

Sie klagen an: Das sind die Staatsanwälte im Loveparade-Prozess

Das sind die Staatsanwälte im Loveparade-Prozess (v.l.n.r.): Oberstaatsanwalt Jens Hartung (41), Oberstaatsanwalt Uwe Mühlhoff (46) und Staatsanwalt Christian Seiffge (31).
Das sind die Staatsanwälte im Loveparade-Prozess (v.l.n.r.): Oberstaatsanwalt Jens Hartung (41), Oberstaatsanwalt Uwe Mühlhoff (46) und Staatsanwalt Christian Seiffge (31).
Foto: Staatsanwaltschaft Duisburg/ Collage Kathrin Migenda DER WESTEN

Duisburg. Die Staatsanwaltschaft wird ab dem am 8. Dezember 2017 im Loveparade-Verfahren durch zwei Oberstaatsanwälte und einen Staatsanwalt vertreten sein.

Oberstaatsanwalt Jens Hartung (41), Oberstaatsanwalt Uwe Mühlhoff (46) und Staatsanwalt Christian Seiffge (31) vertreten die Anklage.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Loveparade-Strafverfahren: Wegen psychischer Probleme - Schöffin muss nicht vor Gericht

Neues altes Konzept: Wie es jetzt mit dem Duisburger Loveparade-Gelände weitergehen soll

Teilnehmer des Loveparade-Prozesses werden von Seelsorgern, Psychologen und Ärzten betreut

-------------------------------------

Staatsanwälte sind auch für die Angehörigen der Opfer

Sie werden - auch im Interesse der Angehörigen der Opfer - alles daran setzen, dass die zahlreichen Fragen zur Verantwortlichkeit für das Unglück im Rahmen der Hauptverhandlung umfassend geklärt werden.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen