Shaa Khan lässt Rockzeit aufleben

Foto: Michael Czaja

Damals waren sie legendär, ihre jetzigen Auftritte nach dem Comeback 2009 sind eine Rarität: Shaa Khan erklimmt noch mal die Bühne und ist am 20. März zu einem Jubiläumskonzert zum 40-jährigen Bestehen der alten LP-Besetzung zu sehen und zu hören, und zwar in der Nachbarstadt Oberhausen, im Resonanzwerk an der Essener Straße 259.

Die Proben der Band für das Konzert wurden überschattet von der Nachricht, dass das Gründungsmitglied Roland Soltysiak Ende Februar verstorben war. Durch sein ausgefallenes Gitarrenspiel hatte er ganz entscheidend den Stil der Band mitgeprägt und war an sämtlichen Studioproduktionen von Shaa Khan beteiligt.

Für Duisburgs Rock-Größe vergangener Zeiten soll die Oberhausener Nummer eine echte Rock-Show und aufwändige Inszenierung werden, mit Video-Einspielungen zu den Songs, Licht- und Showeffekten. Karten gibt es im Ticketshop Falta, Kuhstraße 14, und im Ruhr Visitor Center. Preis: 19,50 € im Vorverkauf, 22 € an der Abendkasse.

EURE FAVORITEN