Duisburg

Seltsamer Fall in Duisburg: Mann (20) hinterrücks mit Messer angegriffen

Die Umstände der Messer-Attacke sind noch unklar.
Die Umstände der Messer-Attacke sind noch unklar.

Duisburg. Messer-Angriff am späten Sonntagabend: Gegen 23 Uhr wurde ein Mann (20) auf der Paulstraße in Duisburg-Hochemmerich von hinten mit einem Messer attackiert. Der junge Mann wurde dadurch verletzt und liegt nun im Krankenhaus.

Die Umstände der Tat sind unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern in dieser Sache an.

Zeugen, die zur Tatzeit etwas Auffälliges beobachtet haben oder Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten sich unter 0203-2800 zu melden.

Mehr aus Duisburg:

Sexuelle Belästigung am Festzelt: Duisburger Polizei sucht Zeugen

Mörder (37) in Klinik - er kannte die Duisburgerin (61) gar nicht

Streckensperrung ärgert die Jecken: Alle Züge zwischen Leverkusen und Köln stehen

 
 

EURE FAVORITEN