Sanfte Wohlfühllieder zum Träumen

Andreas Schleicher singt Lieder mit Gänsehaut-Faktor.
Andreas Schleicher singt Lieder mit Gänsehaut-Faktor.
Foto: WAZ FotoPool

Duisburg.. Mädchen gegen Jungs: Andreas Schleicher hat sein neues Album zum Teil mit einem nur aus Frauen bestehenden Streichquartett und zum anderen mit einer reinen Männer-Combo eingespielt. Zehn Songs in jeweils zwei Versionen. Jetzt stellte der X-Factor-Vocalcoach und „schöne Andrzej“ der Popolski-Show die Songs im Steinbruch in Neudorf vor: Getreu dem Album-Motto stand er hierbei für die Lieder mit zuerst den Herren und dann mit den Damen auf der Bühne.

Während die Jungs der Band um André Krengel Schleicher mit Bass, Keyboard und Gitarre unterstützen, begleiten die vier Frauen den Songwriter mit Geigen und Celli. Eines haben allerdings beide Kombinationen gemeinsam: Sie sorgen für ein wohliges Lächeln und sicher auch ordentlich Gänsehaut.

Locker und leicht verdaulich

Schleichers Songs mit deutschen Texten sind locker und leicht verdaulich – wie eine warme Brise. Das Ambiente passt zum perfekt aufeinander abgestimmten und glasklaren Sound: Gedämmtes Licht und viele Kerzen auf der Bühne und den Tischen davor sorgen für allgemeines Wohlbefinden.

Nach den sanften Popsongs mit männlicher Begleitung geht es für einen Augenblick klassisch weiter. Die Einleitung zum Song „Wellenklang“ spielen die vier Streicherinnen allein. Ganz sanft steigt Streicher dann am Klavier ein, aus Klassik wird Pop. Eine schöne Melodie. Sanft. Leicht. Verträumt. Ein echtes Highlight.

Zu guter Letzt spielen die Musiker auch einige Songs gemeinsam. Das hört sich dann ganz anders an. Ein kraftvoller Kontrast zu den fragilen Momenten der ersten Hälfte, auch das gefällt. Das Publikum ist hin und weg. Es will die Musiker gar nicht mehr von der Bühne lassen.

EURE FAVORITEN