Duisburg

Rattenplage in Duisburg? „Die springen dich an“– Nager belagern Vier-Sterne-Hotel

Ratten-Plage in Duisburg

In Duisburg-Homberg hat sich eine Ratten-Plage direkt neben einem Vier-Sterne-Hotel entwickelt. Die Tiere scharren auf Mülltonnen des Hotel herum und versuchen sich Zugang zu den Lebensmitteln zu verschaffen. Anwohner verstehen die Welt nicht mehr.

Beschreibung anzeigen

Duisburg. Bernd Klemt lebt gemeinsam mit seiner Frau direkt neben dem Hotel Rheingarten in Duisburg-Homberg. Das Hotel ist ein Vier-Sterne-Haus, die Lage ist gut und mit schicker Aussicht auf die Ruhrmündung. Doch schon seit einigen Wochen beobachtet Klemt auch noch etwas anderes als Schiffe, wenn er auf seinem Balkon steht.

Ein Ratten-Rudel mache sich am Müll des Vier-Sterne-Hotels in Duisburg zu schaffen. Und es werden angeblich immer mehr Nager.

Duisburg-Homberg Nachbarn verzweifelt: „Die Rattenpopulation explodiert“

„Die Rattenpopulation explodiert“, sagt Bernd Klemt deutlich. Er sehe es jeden Tag direkt, wenn er aus dem Fenster schaut. Das Problem seien die Mülltonnen des Hotels Rheingarten. Da würden die Tiere sich sammeln. „Die Ratten bedienen sich mittlerweile Tag und Nacht an den weggeschmissenen Lebensmitteln aus den Mülltonnen“, erklärt der besorgte Nachbar. Seine Frau stehe oft auf der Terrasse der Wohnung und beobachte das Geschehen fassungslos.

Das Ehepaar stehe auch in Kontakt mit anderen Nachbarn, die die Situation ebenfalls belaste.

Ratten-Plage? Tiere sollen auf Mülltonnen sitzen

Der Nachbar beschreibt die Situation, die ihn schon seit Monaten stört. Doch seit ein paar Wochen sei die Ratten-Plage völlig ausgeartet. Er sagt, die Nager haben dunkles Fell und sind wohlgenährt. Die Tiere sitzen auf den Mülltonnen, klettern immer wieder auf andere Tonnen, wuseln lautstark umher und versuchen, die Mülltonnen zu öffnen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Tragischer Arbeitsunfall in Duisburg: Mann fällt in Waggon mit heißem Koks

Gefährliche Plage im Ruhrgebiet: Was du über den Eichenprozessionsspinner wissen musst

• Top-News des Tages:

Meghan Markle und Harry: DAS sind die ersten Fotos von Baby Sussex

„Markus Lanz“ im ZDF: Nach fiesen Schmähungen – jetzt rechtfertigt sich Oliver Pocher und...

-------------------------------------

„Die sind ja auch intelligent, die schaffen es, die Mülltonnen zu öffnen und holen sich ihr Essen“

„Die sind ja auch intelligent, die schaffen es, die Mülltonnen zu öffnen und holen sich ihr Essen“, so Klemt weiter nach seinen zahlreichen Beobachtungen.

Bernd Klemt bemerke die Tiere immer wieder, selbst, wenn er es nicht will, denn ein Bewegungsmelder des Hotels löse immer aus, wenn die Ratten kommen. So hätten die Tiere selbst bei ihren Mitternachtssnacks taghelle Beleuchtung.

„Die springen dich an, wenn du auf die Tiere zukommst“

Die Ratten seien mittlerweile außerdem nicht mehr menschenscheu. Ein Verjagen der Ratten sei unmöglich. „Die springen dich an, wenn du auf die Tiere zukommst“, so Klemt. „Die springen auch in die Autos rein, wenn man nicht aufpasst, wir achten auch immer darauf, alle Türen zu schließen“, erklärt Klemt.

Vier-Sterne-Hotel organisiert Kammerjäger

Schon oft habe er Kontakt mit dem Hotel gesucht. Doch das Vier-Sterne-Hotel habe seiner Ansicht nach nicht wirklich gehandelt. Erst vor Kurzem habe das Hotel die Mülltonnen ausgetauscht, die beschädigt gewesen seien. Auch Köder wurden ausgelegt und ein Kammerjäger sei gekommen. Doch diese Schritte zur Verbesserung der Situation haben laut Bernd Klemt nicht lange angehalten.

Das Hotel Rheingarten glaubt anders als Bernd Klemt, dass die Rattenplage bereits überstanden ist. „Unsere Hausverwaltung steht in Kontakt mit der Stadt Duisburg, damit das Umfeld des Hotels zeitnah besser gepflegt und 'entmüllt' wird“, so Hotel-Manager Marcel Fengels. Das Hotel habe außerdem seit Tagen keine Ratten mehr gesichtet.

Das Ordnungsamt und die Lebensmittelüberwachung hätten keine Mängel am Hotel feststellen können.

Stadt Duisburg stellt Erfolg in Aussicht, „wenn sich alle an die Regeln halten“

Die größte Angst von Nachbar Bernd Klemt ist jedoch weiterhin, dass die Ratten aus der Kanalisation in sein Schwimmbad oder seine Wohnungsräume gelangen können.

Das Ordnungsamt hat sich nach weiteren Beschwerden erneut ein umfangreiches Bild von der Lage verschafft. Doch die Mitarbeiter der Stadt Duisburg haben hinsichtlich des Hotels „keinen Grund zu Beanstandungen“, erklärt Stadtsprecher Sebastian Hiedels ebenfalls. „Wir sehen Handlungsbedarf auf der städtischen Grünfläche, aufgrund der vorgefundenen Rattenlöcher“, so der Sprecher weiter.

Die Stadt beauftrage nun einen Schädlingsbekämpfer, der auf den Grünflächen bei den Mülltonnen Köder auslege. An einen Erfolg glaubt die Stadt jedoch nur, wenn Essensreste und Abfälle ordnungsgemäß entsorgt werden und „sich alle an die Regeln halten.“

 
 

EURE FAVORITEN