Promovierter Geoökologe

DerWesten

Bevor Peter Greulich Umweltdezernent in Duisburg wurde, war er von 1996 bis 2000 bei der Stadt Gütersloh als Beigeordneter für Umwelt, Stadtwerke, Grünflächen, Abwasser- und Abfallwirtschaft tätig. Zuvor hat er von 1991 bis 1996 das Umweltamt der Stadt Menden im Sauerland geleitet. Der Ausgangspunkt seiner beruflichen Laufbahn liegt ebenfalls im kommunalen Umweltschutz: 1987 hat er in dem Bereich als Angestellter der Stadt Essen angefangen.
Der 54-Jährige hat Geografie mit Schwerpunkt Geoökologie studiert und darin 1984 seinen Abschluss gemacht. 1988 wurde er zum Dr. rer. nat. promoviert. Greulich ist als Stadtdirektor vom Duisburger Rat bis 2015 gewählt.