Polizeichor zurück in der Mercatorhalle

Was die Duisburger Philharmoniker bereits vollzogen haben, wird auch für den Polizeichor Duisburg mit seinen Weihnachtskonzerten 2016 endlich wieder Gewissheit – er kehrt in die angestammte Mercatorhalle zurück.

Am Samstag, 17. Dezember, um 17.30 Uhr und am Sonntag, 18., um 14.30 und 19 Uhr will der Chor in den drei Konzerten versuchen, allen Konzertbesuchern weihnachtliche Stimmung zu vermitteln. Wie immer in den letzten Jahren wird er dabei vom Frauenchor der Polizei Duisburg unter der Leitung von Sebastian Ostmeyer sowie dem Orchester Oberhausen tatkräftig unterstützt.

Frauenchor wieder mit dabei

Als Solisten sind in diesem Jahr die Sopranistin Antje Bitterlich und der Tenor Wolfram Wittekind eingeladen – dabei ist auch der choreigene Basssolist Klaus Hermann. Dazu wird traditionell auch ein Überraschungsgast präsentiert. Die Gesamtleitung des Konzertes liegt in den Händen von Musikdirektor Axel Quast. Das Motto der Konzerte, unter anderem mit Werken von Mozart, lautet: „Und Frieden auf Erden“.

 
 

EURE FAVORITEN