Pferde im Drive-In

Foto: WAZ FotoPool

Es ist der Renner, obwohl es eigentlich nur trottet: Das Pferd, das eine Kutsche mitsamt Bemannung ins Drive-In zieht, hat es bei You Tube auf 27 493 Aufrufe gebracht. Wer das Videoportal mit dem Stichwort „Wanheimerort“ absucht, kann das kuriose Schauspiel problemlos finden. Es ist nicht das einzige Filmchen, das bei der Suche nach dem Stadtbezirk ins Auge springt. Auch der Marktschreierwettbewerb ist hier dokumentiert. Schulaufführungen, Amateurkicker, Rockkonzerte, aber auch Videos zur Loveparadekatastrophe sind abrufbar.

Wer’s lieber unbewegt mag, kann einfach „Wanheimerort“ bei Google eingeben. Dort stößt er auf die liebevoll gestaltete Internetseite www.wanheimerort.net von Petra Grünendahl. Auf der Seite verquickt die Autorin Bilder und Geschichten aus dem Stadtteil, aber auch Informationen und Kontaktadressen über Institutionen und Vereine des Stadtteils. Ursprünglich sollte die Adresse als Seite für den Bürgerverein Wanheimerort dienen – doch seit einiger Zeit führt die Wahl-Wanheimerorterin und Journalistin die Homepage alleine weiter. „Man lebt einfach gut in Wanheimerort, hat die Nähe zur Stadt, ist aber auch schnell im Grünen“, erklärt Petra Grünendahl, warum sie Wanheimerort eine Seite widmet. Wer noch etwas beisteuern will, etwa über die Geschichte des Stadtteils oder beispielsweise etwas über die Dickelsbachsiedlung zu berichten weiß, kann sich gerne bei der Initiatorin melden.

Auf Facebook vertreten ist unter dem Stichwort „Wanheimerort“ etwa der Bürgerverein Wanheimerort 1874 e.V. Dieser sammelt auf seiner Seite Einladungen zu Veranstaltungen, darunter eine Anküdnigung für das Spielmobil der „Falken“ sowie ein Hinweis auf das Zeitzeugen-Café, das regelmäßig am Waldfriedhof stattfindet.

Anzutreffen ist auf Facebook auch der Sport, etwa der Fußballverein DJK Wanheimerort, der über das Netzwerk zu Veranstaltungen wie dieser einlädt: „Samstag ist die Traditionsmannschaft des MSV Duisburg bei uns zu Gast und spielt für einen guten Zweck gegen eine zusammengestellte Mannschaft der DJK Wanheimerort! Anstoß ist um 17 Uhr, der Eintritt beträgt 1,50 €. Die Einnahmen gehen an den Duisburger Blindenverein.“

Wer’s kurz und knackig mag, der kann dem Stadtteil sogar auf 140 Zeichen-Basis folgen: Beim Kurzmitteilungsdienst „Twitter“ tummelt sich u.a. die Wanheimer SPD - wobei der letzte Tweet hier am 11. Mai 2013 abgesendet wurde. Aber dabei sein ist ja bekanntlich alles. Auch Petra Grünendahl twittert aus dem Stadtteil. Meist zu aktuellen Terminen und Veranstaltungen, die in Wanheimerort stattfinden. Immer mal wieder reinschauen lohnt sich.

EURE FAVORITEN