Duisburg

Duisburger Ordnungsamt nimmt illegales Bordell hoch

In Duisburg flog ein illegales Bordell auf.
In Duisburg flog ein illegales Bordell auf.
Foto: Andreas Arnold / dpa

Duisburg. In der Stadt Duisburg gibt es viele Bordelle. Im Rotlichtviertel auf der Vulkanstraße laufen die Geschäfte gut. Die Meile ist auch über die Stadt hinaus bekannt für ihre Laufhäuser. Doch die Betriebe müssen eine Lizenz haben, sonst dürfen hier keine Geschäfte mit Sex laufen.

Immer wieder gibt es Bordelle, die nicht angemeldet sind. Das duldet die Stadt Duisburg nicht und führt deshalb regelmäßige Kontrollen durch.

Jetzt ist ein illegales Bordell aufgeflogen. Bei einer Kontrolle in einem Bordell in Duisburg-Meiderich stellte das Ordnungsamt am 8. März fest, dass es keine erforderliche Erlaubnis nach dem Prostituiertenschutzgesetz hatte.

Auch eine illegale Frau war vor Ort

Außerdem fanden die Beamten in der Wohnung eine Prostituierte, die sich illegal in Deutschland aufhielt. Sofort handelten sie. Die Frau wurde von der Polizei vorläufig festgenommen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Warum sich Steinmeier in Marxloh eine „Schrottimmobilie“ nur kurz von außen ansieht

Nach dem Zuckerschock: So geht es Markus Krebs wirklich

• Top-News des Tages:

17-Jährige in Flensburg erstochen – 18-Jähriger festgenommen

Schock für David Garrett und seine Fans: Konzert in Essen fällt aus

-------------------------------------

Verkehrsstopp vom Ordnungsamt verhängt

Der Betrieb wurde sofort durch das Bürger- und Ordnungsamt geschlossen und versiegelt.

Jetzt muss der Verantwortliche mit der Einleitung eines Bußgeldverfahrens und mit der Prüfung seiner persönlichen Zuverlässigkeit rechnen.

 
 

EURE FAVORITEN