Vorstand der Kirche wird neu gewählt

Hamborn..  Im Bistum Essen werden am 7. und 8. November die Kirchenvorstände neu gewählt. Auch in der neuen Duisburger Groß-Pfarrei St. Johann, die aus der Fusion der beiden Nord-Pfarren St. Johann und St. Norbert hervorgegangen ist, wird die Zusammensetzung dieses Gremiums neu bestimmt.

Die katholische Projektgemeinde St. Barbara in Röttgersbach ruft alle Katholiken dazu auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und schickt vier Kandidaten ins Rennen: Ute Stratenhoff, 55 Jahre, verheiratet, eine Tochter, von Beruf Juristin. Sie ist seit über zehn Jahren ehrenamtlich in der Gemeinde St. Barbara engagiert.

Auch Briefwahl möglich

Martin Linne, 54 Jahre, verheiratet und Vater von drei Kindern, Beigeordneter für Planung, Bau und Gebäudemanagement bei der Stadt Krefeld. Rolf Keuchel, 63 Jahre, verheiratet, Rechtsanwalt. Der passionierte Fußballfan berät die Projektgemeinde in juristischen Fragen. Markus Wojciechowski, 47 Jahre, verheiratet und Vater von zwei Kindern, Projektleiter im IT-Bereich. Er ist Gründungsmitglied des Fördervereins.

Möglich ist auch die Abstimmung per Briefwahl (bis 4. November, zwölf Uhr, Pfarrbürro St. Johann).

 
 

EURE FAVORITEN