Russische Stimmen im Röttgersbach

Röttgersbach..  Der Maxim-Kowalew-Don-Kosaken-Chor gastiert am Freitag, 4. Dezember, um 19 Uhr in der Kirche St. Barbara mit einem festlichen Weihnachtskonzert.

Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge, ukrainische und deutsche Weihnachtslieder, sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Singend zu beten und betend zu singen.

Chorgesang und Soli in stetem Wechsel - Tiefe der Bässe, tragender Chor, über Bariton zu den Spitzen der Tenöre: „Aus den Tiefen der russischen Seele“, wie der Konzertveranstalter übermittelt. Auch im neuen Konzertprogramm dürfen nicht Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „ Marusja“ fehlen.

Die Karten gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: Büro St. Barbara, Fahrner Straße 60, 0203 - 5 44 72 10; Bäckerei Kornbäcker, Ziegelhorststraße 58, 0203 - 59 03 59, Losacker Lotto und Reisen, Fahrner Straße 176; in Alt-Hamborn: Lotto Toto Klein, Rathausstraße 2, 0203 - 55 82 84; Duisburg: Tour de Ruhr GmbH Besucherzentrum Landschaftspark, Emscherstraße 71 oder an der Abendkasse (Einlass 18 Uhr). Ticketpreise: Vorverkauf 17 Euro, Abendkasse 19 Euro.

 
 

EURE FAVORITEN