Manege frei der Narretei

Foto: Lars Fröhlich / WAZ FotoPool
Foto: Lars Fröhlich / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool

Duisburg-Walsum.. „Manege frei für die Narretei“, hieß es in der Stadthalle Walsum. Die Karnevalsgesellschaft (KG) Alt-Walsum griff in dieser Session das Zirkusthema für ihre Gala-Prunksitzung auf.

Knapp vier Stunden Programm, 23 Zirkusattraktionen und einen Haufen gut gelaunter Jecken bekamen die Gäste in der Manege zu sehen.

Anders als in den vergangenen Jahren war die Stadthalle allerdings nicht ausverkauft. Aber dafür sind alle Karten für die anderen Veranstaltung der KG Alt-Walsum in dieser Session bereits jetzt vergriffen.

Als sich der Vorhang zur Seite schob, da war schon klar, dass die Walsumer Karnevalisten wie immer Einiges auffahren, um ihre Gäste bei Laune zu halten. Die Bühne war passend zum Motto der Session auf Zirkus getrimmt. Elefanten, Löwen, Giraffen und vielen andere dressierte Tiere blickten auf das Publikum herunter. Natürlich waren diese eindruckvollen Blickfänger nur leblose Dekoration. Aber sie machten klar, dass die Jecken nicht kleckern, sondern klotzen wollten.

Mit rockiger Musik und zwei Feuerwerksfontänen, die die Bühne in einen Sprühregen aus glühenden Funken tauchten, zogen die Karnevalisten ein. Angeführt von den Tollitäten Thilo I. und Conny I. marschierte die närrische Truppe auf die Bühne. Später begrüßte das Alt-Walsumer Herrscherpaar die Zuschauer noch mit einer eigenen Version des Schlagerhits „Ich bau dir ein Schloss” von Jürgen Drews. „Ich bin der Prinz, der euch in den Himmel fliegt“, trällerte Thilo I. lautstark.

Zunächst brachten aber der Narrenchor und das Präsidium das Publikum mit einem Ständchen auf die richtige Betriebstemperatur.. „Alt-Walsum hat sich eingestellt, euch zu bieten, was gefällt“, versicherten Rainer Böcher, Hermann Güllekes, Stephan Schetter und Ralf Wieland den Gästen nur zu gerne.

Was dann folgte, war ein Potpourri aus Show- und Gardetanz, jeder Menge typisch karnevalistischer Büttenreden sowie Parodien und natürlich altbewährten Karnevalsschlagern, die zum Schunkeln und Mitsingen verführten.

Bestückt mit vereinseigenen „Gewächsen“ haben die Narren aus Alt-Walsum ein rundes Programm auf die Bühne gebracht. So sollte traditionsbewusster und moderner Karneval sein. Das Publikum war begeistert.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen