Abtei-Schüler verpassen Schulduell-Finale

Oliver Kühn
Die Schülerinnen und Schüler des Abtei Gymnasiums sind beim 1LIVE Schulduell am Finale vorbei geschrammt. Foto: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPool
Die Schülerinnen und Schüler des Abtei Gymnasiums sind beim 1LIVE Schulduell am Finale vorbei geschrammt. Foto: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPool
Foto: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPo
Gestern war es dann soweit: 30 Abiturienten des Abtei-Gymnasiums wurden vom Eins Live Radio-Trio Harald, Jenny und Fatima auf dem Schulhof mit laminierten Buchstaben-Karten ausgestattet.

Duisburg. Vorm Abitur wollte es Kristina Lopata noch einmal so richtig krachen lassen. Als sich ihr die Chance bot, ein Konzert mit dem international bekannten Reggae-Sänger „Gentleman“ für ihre Schule zu gewinnen, zögerte sie nicht: Sie meldete die Jahrgangsstufe 13 des Hamborner Abtei-Gymnasiums beim Eins Live „Schulduell 2011“ an.

„Wir hören den Sender alle“, sagt Kristina, „an unserer Schule ist die Teilnahme an dem Wettbewerb schon eine kleine Tradition.“ Gewonnen hat das Abtei-Gymnasium aber noch nie. „Wir machen uns daher keinen großen Druck, gehen alles spontan und locker an.“

Am Freitag war es dann soweit: 30 Abiturienten wurden vom Radio-Trio Harald, Jenny und Fatima auf dem Schulhof mit laminierten Buchstaben-Karten ausgestattet. Es galt, gestellte Fragen zu beantworten, indem die entsprechenden Buchstaben-Träger nach vorne liefen und möglichst schnell die Lösung bildeten.

Die Anfeuerungsrufe der Mitschüler halfen allerdings nichts, die Duellanten konnten nicht alles korrekt beantworten. Für die Finalrunde hat’s auch dieses Mal nicht gereicht. „Schade ist es schon“, sagt Kristina Lopata. „Aber es hat richtig Spaß gemacht.“ Mit der Einschätzung sollte sie nicht alleine bleiben, denn traurige Gesichter waren nicht zu sehen. „Am Wochenende werden wir unsere Teilnahme am ,Schulduell’ feiern“, blickte sie in die Zukunft. „Und bald gibt’s einen ordentlichen Abi-Scherz.“

Zunächst war allerdings nicht eine Party angesagt, sondern der Ernst des Lebens: Der Gong beendete die große Pause und für Kristina Lopata ging es mit den übrigen Abtei-Schülern zurück in den Unterricht.